Allgaier Mädle – Topfenpalatschinken

Topfenpalatschinken

Topfenpalatschinken

Zutaten:

  • 1/2 l Milch
  • 200 gr. Mehl
  • 80 gr. Zucker
  • 4 Eier
  • 8 EL Butter
  • 1 Prise Salz
  • Öl zum rausbacken

für die Füllung:

  • 4 Eier
  • 50 gr. Rosinen
  • 2 EL Rum
  • 500 gr. Topfen
  • 150 gr. Zucker
  • etwas Butter
  • abgeriebene Schale einer Zitrone

zusätzlich:

  • 2 Eier
  • ¼ l Milch
  • Vanillezucker
  • 2 EL Zucker
  • Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung:

  • Mehl mit Eiern, Salz und Zucker in einer Schüssel verrühren
  • So viel Milch dazugiessen, dass ein dünnflüssiger Teig entsteht
  • Öl in Pfanne erhitzen und Palatschinken nacheinander rausbacken
  • Rosinen heiß waschen, trockentupfen und in Rum einlegen
  • Butter mit Zucker und Zitronenschale schaumig schlagen
  • Eier trennen und Eigelbe unter die Buttermasse rühren
  • Topfen mit den Rosinen daruntermischen
  • Eiweiß steif schlagne und den Eischnee unter die Masse heben
  • Den Backofen auf 200 Grad vorheizen, eine Auflaufform mit Butter ausstreichen.
  • Topfencreme auf die Palatschinken streichen
  • Palatschinken zusammenrollen und quer halbieren
  • Palatschinkenstücke mit den Schnittseiten nach oben in die Auflaufform schichten
  • Ei mit Milch, Zucker und Vanillezucker verquirlen und über Palatschinken gießen
  • Topfenpalatschinken im Backofen ca. 25 Min. goldgelb überbacken

Euer Allgaier Mädle®

2 Gedanken zu „Allgaier Mädle – Topfenpalatschinken“

  1. Das klingt sehr lecker, könnte ich mich jetzt direkt mitten reinsetzen und genießen.
    Warum machst eigentlich Deine Vorschau-Bilder so mini, ist so schade, so leckere Sachen dürfen doch richtig ins Auge springen. Zum Glück wird man vom hinschauen ja noch nicht dick. ;o)
    Liebe Grüße, Heide

    1. Liebe Heide, die sind auch total lecker und einfach zu machen. Die Bilder sind meist gleich groß, es kommt immer darauf an, wie ich es poste. Im Blog kannst Du die Bilder in angenehmer Größe sehen. So sind die Posts auch auf dem Handy usw. gut zu lesen. Laß es Dir schmecken! Und ich kann aus Erfahrung sagen, dass meine Rezepte nicht dick machen. Einfach mehr Kalorien verbrennen, als man zu sich nimmt. LG Allgaier Mädle®

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.