Allgaier Mädle – Halbseidene Knödel

Halbseidene Knödel

Zutaten:

  • 1 kg Kartoffeln (mehlige)
  • 200 gr. Stärkemehl
  • 1/4 l Milch
  • 2 Semmel
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Muskat
  • 20 gr. Butter
  • gehackte Petersilie

Zubereitung:

  • Kartoffeln waschen, schälen gar kochen
  • noch heiß mit der Kartoffelpresse in eine Schüssel pressen
  • Stärkemehl, Salz, Muskat und Petersielie dazumischen
  • die Milch erhitzen und schnell unter den Knödelteig mischen
  • Semmel klein schneiden und in Butter rösten
  • Knödel aus dem Kartoffelteig formen
  • in jeden Knödel 2 – 3 Semmelwürfel drücken
  • Halbseidene Knödel im Salzwasser ca. 20 Minuten gar kochen

Tipp: Halbseidene Knödel sind sehr gut zu Gulasch oder Ragout.

Euer Allgaier Mädle®

2 Gedanken zu „Allgaier Mädle – Halbseidene Knödel“

  1. Hallo Allgaier Mädle, danke für den tollen Blog. So viele verschiedene Rezepte und einen vollen Einblick ins Allgäu. Ich komme aus dem Lesen gar nicht raus!! Bin gespannt, was noch alles folgt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.