Schlagwort-Archive: Obst

Allgaier Mädle – Preiselbeerkuchen

Preiselbeerkuchen

Zutaten:

  • 150 gr. Zucker
  • 125 gr. Butter
  • 4 Eier
  • 80 gr. Kakao
  • 150 gr. Gem. Nüsse
  • 1 Pck. Backpulver

Belag:

  • 1 Glas Preiselbeermarmelade
  • 4 cl Rum
  • 2 Becher Sahne
  • 2 Pck. Sahnesteif
  • 100 gr. Quark
  • Schokostreusel

Zubereitung:

  • Butter, Zucker und Eier schaumig rühren
  • Kakao und Nüsse dazugeben und verrühren
  • den Teig in eine runde, vorbereitete Springform geben
  • im Backofen bei 175 Grad ca. 55 Minuten backen
  • den Kuchen abkühlen lassen
  • den Kuchenboden mit Rum beträufeln
  • Preiselbeermarmelade draufstreichen
  • die Sahne mit Sahnesteif mischen und fest schlagen
  • den Quark untermischen
  • auf dem Preiselbeerkuchen verteilen
  • den Preiselbeerkuchen mit den Schokostreusel verzieren

Tipp: für Kinder anstatt Rum einfach Saft nehmen

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle – Zwetschgenkuchen mit Eierhaube

Zwetschgenkuchen mit Eierhaube

Zutaten für den Teig:

  • 150 gr. Mehl
  • 1/2 Pck. Backpulver
  • 50 gr. Zucker
  • 80 gr. Butter
  • 1 Ei

Belag:

  • ½ kg Zwetschgen

Eierhaube:

  • 200 ml Milch
  • 2 Pck. Vanillezucker
  • 7 Eier
  • 150 gr. Mehl
  • Puderzucker

Zubereitung:

  • alle Zutaten für den Teig vermischen und durchkneten
  • Teig in eine eingefettete Springform geben
  • an den Rändern ein paar cm hochziehen
  • die Zwetschgen waschen, entkernen und halbieren
  • Zwetschgen auf dem Kuchenboden verteilen
  • Eier trennen und Eiweiß zum Eischnee schlagen
  • Eigelb, Milch, Vanillezucker und Mehl vermischen
  • Eischnee unter die Eiermasse heben
  • die Eierhaube über die Zwetschgen leeren
  • im Backofen bei 180 Grad ca. 60 Minuten backen
  • Zwetschgenkuchen mit Eierhaube leicht abkühlen lassen
  • mit Puderzucker bestäuben und servieren

Tipp: halb Zwetschgen und halb Marillen verwenden.

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle – Kirschkuchen

Kirschkuchen

Zutaten für den Boden:

  • 125 gr. Margarine
  • 1 Ei
  • 100 gr. Zucker
  • 250 gr. Mehl
  • ½ Pck. Backpulver

Zutaten für den Belag:

  • 100 gr. Gem. Nüsse
  • 1 Ei
  • 50 gr. Zucker
  • 1 TL Zimt

Füllung:

  • 1 Glas Sauerkirschen
  • ½ l Kirschsaft
  • 1 Pck. Vanillepuddingpulver
  • 20 gr. Zucker

Guss:

  • 1 Becher Sahne
  • 3 Eiweiß
  • 75 gr. Zucker

Zubereitung:

  • alle Zutaten für den Boden vermischen und zu einem Mürbteig verarbeiten
  • den Teig in eine vorbereitete Springform geben
  • im Backofen bei ca. 175 Grad 10 Minuten backen
  • die Zutaten für den Belag vermischen und auf den Kuchenboden verteilen
  • Sauerkirschen abtropfen lassen
  • aus ½ l abgefangenen Kirschsaft, Puddingpulver und Zucker einen Pudding kochen
  • die Kirschen auf die Nusscreme geben
  • den Kirschpudding über die Kirschen verteilen
  • nochmals im Backofen bei 200 Grad ca. 15 Minuten backen
  • Sahne mit der Hälfte des Zuckers steif schlagen
  • Eiweiß und restl. Zucker zu einem Eischnee schlagen
  • Eischnee unter die Sahne heben
  • auf den Kuchen streichen und nochmals
  • im Backofen bei 175 Grad ca. 20 Minuten fertig backen

Tipp: Kuchen kann zusätzlich noch mit Sahne verziert werden.

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle – Pfirsichkuchen gestürzt

Pfirsichkuchen gestürzt

Zutaten:

  • 200 gr. Zucker
  • 125 gr. Butter
  • 3 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 200 gr. Mehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 2 EL Milch

extra:

  • 1 gr. Dose Pfirsiche
  • 120 gr. gem. Nüsse

Verzierung:

  • 1 Becher Sahne
  • 1 Pck. Sahnesteif

Zubereitung:

  • alle Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben
  • mit dem Mixer zu einem Rührteig verarbeiten
  • eine runde Springform mit Backpapier oder Folie auslegen
  • die Pfirsiche abtropfen lassen und umgekehrt in die Springform legen
  • die Nüsse in die Zwischenräume streuen
  • den Rührteig vorsichtig in die Springform leeren
  • Pfirsichkuchen im Backofen bei 175 Grad ca. 55 Minuten backen
  • den Kuchen abkühlen lassen und danach auf eine Kuchenplatte stürzen
  • das Backapier abziehen
  • die Sahne mit Sahnesteif mischen und fest schlagen
  • den Pfirsichkuchen gestürzt damit verzieren

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle – Birnenkuchen

Birnenkuchen

Zutaten für den Boden:

  • 75 gr. Margarine
  • 1 Ei
  • 75 gr. Puderzucker
  • 200 gr. Mehl
  • ½ Pck. Backpulver

Zutaten für den Belag:

  • 1 Dose Birnen
  • 1 Ei
  • 2 Eigelb
  • 2 Pck. Vanillepudding
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • Zitronensaft
  • 5 EL Öl
  • 500 gr. Quark
  • ½ l Milch
  • 150 gr. Zucker

Verzierung:

  • 4 Eiweiß
  • 75 gr. Puderzucker

Zubereitung:

  • alle Zutaten für den Boden vermischen und zu einem Teig verarbeiten
  • den Teig in eine vorbereitete Springform geben
  • die Birnen abtropfen und auf dem Teig verteilen
  • die restlichen Zutaten für den Belag der Reihe nach miteinander verrühren
  • die Creme über die Birnen verteilen
  • den Birnenkuchen ca. 90 Minuten bei 180 Grad Ober-/Unterhitze backen
  • Eiweiß mit dem Puderzucker vermischen
  • zu Eischnee schlagen
  • 5 Minuten vor Ende der Backzeit über den Kuchen geben
  • Birnenkuchen fertigbacken und aus dem Backrohr nehmen
  • ein paar Stunden erkalten lassen

Tipp: kann auch mit Aprikosen so zubereitet werden.

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle – Ananastorte

Ananastorte

Zutaten für den Biskuit-Teig:

  • 4 Eier
  • 4 EL Wasser
  • 200 gr. Zucker
  • 80 gr. Speisestärke
  • 80 gr. Mehl
  • ½ Pck. Backpulver

Zutaten für die Füllung:

  • 1 Dose Ananasstücke
  • 3 Becher Sahne
  • 1 Pck. Sahnesteif
  • 2 Pck. Vanillezucker

Verzierung:

  • Sahne
  • Ananasstücke

Zubereitung:

  • Biskuitteig aus den Teigzutaten herstellen und rausbacken
  • Backzeit ca. 35 Minuten bei 175 Grad Ober-/Unterhitze
  • den erkalteten Kuchen 2 x durchschneiden und abkühlen lassen
  • Ananasstücke abtropfen lassen und
  • mit 1 EL Zucker und Hilfe des Mixers pürieren
  • Sahne, Sahnesteif und Vanillezucker mit dem Mixer steif schlagen
  • den 1. Boden mit ungefähr 1/3 Sahne und der Hälfte der Ananapüree bestreichen
  • dann den 2. Boden draufsetzen
  • den auch wieder mit dem 1/3 der Sahne und dem Rest Ananaspüree bestreichen
  • den Biskuitdeckel draufsetzen
  • die Ananastorte mit restlicher Sahne rundum einstreichen
  • evtl. mit Hilfe des Spritzbeutels die Torte verzieren
  • Ananastorte mit den Ananasstücken verzieren
  • Torte ein paar Stunden kalt stellen

Tipp: anstatt Ananas könnt Ihr anders Obst verwenden!

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle – Biskuitrollen Torte

Biskuitrollen Torte

Zutaten für den Biskuit:

  • 4 Eier
  • 4 EL Wasser
  • 200 gr. Zucker
  • 1 Pck Vanillezucker
  • 150 gr. Mehl
  • 60 gr. Speisestärke
  • ½ Pck. Backpulver
  • 1 Glas Kirschkonfitüre

Zutaten für die Füllung:

  • 2 Becher Sahne
  • 2 Pck. Sahnesteif
  • 50 gr. Zucker
  • 2 EL Kirschlikör
  • 1 Pck. Tortenguß
  • 25 gr. Zucker
  • 1/8 l Wasser
  • 1/8 l Weißwein

Zubereitung:

  • aus den Zutaten für den Teig einen Biskuitteig herstellen
  • ¾ des Teiges auf ein vorbereitetes Backblech streichen
  • ¼ des Teiges in einen gefettete Springform geben
  • (das gibt dann den Kuchenboden)
  • Backzeit: je ca. 10 Minuten bei 175 Grad Umluft
  • den Biskuitboden vom Blech sofort mit Kirschkonfitüre bestreichen
  • noch heiß aufrollen
  • den Biskuitboden aus der Sprichform lösen und auf eine Kuchenplatte legen
  • mit einem Tortenring umrahmen
  • Sahne, Sahnesteif und Zucker mischen und steif schlagen
  • Kirschlikör dazugeben
  • die Sahnemasse auf dem Kuchenboden verteilen
  • die aufgerollte Biskitrolle in 12 Stücke schneiden
  • die Biskuitstücke auf der Sahne verteilen
  • (ich mache 8 Rollen aussenherum und die anderen 4 setze ich in die Mitte)
  • Tortenguß mit Zucker, Wasser und Wein anrühren
  • auf der Torte verteilen und kalt stellen

Tipp: in die Füllung Quark geben.

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle – Apfelkuchen russischer Art

Eine Woche Apfelrezepte posten 🙂

Apfelkuchen russischer Art

Zutaten:

  • 250 gr. Btter
  • 250 gr. Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 4 Eier
  • 250 gr. Mehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 250 gr. Nüsse
  • 1 EL Zimt
  • 2 EL Kakao
  • 3 EL Rum
  • 3 – 4 Äpfel
  • Puderzucker zur Verzierung

Zubereitung:

  • Butter schaumig rühren
  • Zucker und Vanillezucker dazugeben und unterrühren
  • Eier nach und nach unterrühren
  • langsam Mehl, Backpulver, Nüsse, Zimt und Kakao unterrühren
  • Äpfel waschen, entkernen und raspeln
  • mit dem Rum übergießen und durchziehen lassen
  • Äpfel mit den Teigschaber unter den Teig heben
  • Springform einfetten und mit Semmelbrösel auskleiden
  • Apfelkuchen in die vorbereitete Springform geben
  • im Backofen ca. 80 Minuten bei 175 Grad Ober-/Unterhitze backen
  • Stäbchenprobe machen
  • den fertigen Apfelkuchen russischer Art erkalten lassen
  • mit ganz viel Puderzucker bestäuben

Tipp: ganz viel geschlagene Sahne dazu!

Euer Allgaier Mädle®