Allgaier Mädle – Heimenkirch meine Heimat

Heimenkirch

Mein Heimatort ist die Marktgemeinde Heimenkirch im Westallgäu.

Der Voralpenort liegt auf 668 Meter über dem Meerespiegel an der B32 zwischen Lindau und Oberstaufen.

Heimenkirch gehört zum Bundesland Bayern, Regierungsbezirk Schwaben, Landkreis Lindau. Es hat eine Fläche von 21,2 km und 3.700 Einwohner.

In Heimenkirch gibt ein bekanntes Käsewerk und eine Brauerei. Auch ein kleines Schloss gehört zu Heimenkirch, dass sich allerdings im Privatbesitz befindet und nicht von innen besichtigt werden kann.

An den Ortskern schließen sich mehrere kleine Dörfer an. Von Wolfertshofen aus hat man den schönsten Bergblick in die Allgäuer Alpen, in die Österreichischen Berge und sogar in die Schweizer Berge. Der Höchste Punkt von Heimenkirch liegt auch in Wolfertshofen.

Ausserdem gibt es noch die Dörfer Aspach, Berg, Biesenberg, Dreiheiligen, Geigersthal, Engenberg, Hofs, Kappen, Mapprechts, Meckatz, Menzen, Mothen, Oberhäuser, Oberried, Riedhirsch, Syrgenstein, Unterried und Zwiesele. (Der Markt Heimenkrich gehörte bis 1805 zu Vorderösterreich.)

Freitzeitaktivitäten kann man in Heimenkirch verschiedene betreiben. Es gibt ein Freibad, Sportpark Rehwinkel mit Tennis- und Fußballplätzen, Radwege, gekennzeichnete Nordic Walking Strecken und Wanderrouten, Langlaufloipen und viele Angebote von Vereinen in der Turnhalle und im Sportpark. Die ortsansässigen Vereine veranstalten das ganze Jahr über verschiedene Festlichkeiten für Jung und Alt.

Nach Oberstdorf oder Bregenz ist es nicht weit. Und auch Kempten, Oberstaufen, Wangen, Isny und Lindenberg sind mit dem Auto,dem Bus oder Bahn sehr gut zu erreichen.

Heimenkirch hat ein Angebot an Gästezimmern und Urlaub auf dem Bauernhof. Hier wird das typisch Allgäuer Braunvieh gehalten und es gibt sehr viele saftige, grüne Wiesen und Wälder.

Ich hoffe, ich konnte Euch einen kleinen Einblick geben. Schaut einfach mal vorbei!

Euer Allgaier Mädle®

Mädle aus dem West-Allgäu