Archiv der Kategorie: Zwetschgen

Allgaier Mädle – Zwetschgennüsse

Zwetschgennüsse

Zutaten:

  • 120 getrocknete Zwetschgen (Backpflaumen)
  • 100 gr. Kellogs oder Honig-Smacks
  • 1 Tüte Pinienkerne
  • 10 gr. Kokosfett
  • 100 gr. Dunkle Kuvertüre
  • 100 gr. Weiße Kuvertüre

Zubereitung:

  • Kuvertüre über dem Wasserbad getrennt voneinander zum Schmelzen bringen
  • dazu das Kokosfett je zur Hälfte dazumischen
  • Pininekerne in einer Pfanne goldbraun rösten
  • Zwetschgen klein schneiden
  • je 2 EL der Kuvertüre in einen Spritzbeutel füllen
  • Zwetschgen mit den Pinienkernen und den Kellogs je zur Hälfte unter die geschmolzene Kuvertüre mischen
  • mit einem Teelöffel Zwetschgennüsse auf ein Backpapier legen
  • Zwetschgennüsse mit der Kuvertüre aus dem Spritzbeutel verzieren
  • trocknen lassen und genießen

Tipp: anstatt 2 Kuvertüren kann man auch bei einer Farbe bleiben oder die Zwetschgen mit Aprikosen ausstauschen.

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle – Zwetschgendatschi

Zwetschgendatschi – mein Lieblingskuchen!!

Zwetschgendatschi

Zutaten für ein Blech:

  • 400 gr. Mehl
  • 200 gr. Butter
  • 130 gr. Zucker
  • 2 Eier
  • 2 Prisen Salz
  • 1 kg Plaumen
  • Zucker
  • 100 gr. gemahlene Nüsse

für die Streusel:

  • 150 gr. Butter
  • 150 gr. Zucker
  • 240 gr. Mehl
  • Zimt

Zubereitung:

  • Mehl, Butter, Zucker, Eier und Salz zum Mürbteig kneten
  • Plaumen waschen, in der Mitte aufschneiden und entkernen
  • Backblech einfetten und mit den Nüssen bestreuen
  • Mürbteig auf gefettetem Blech auswahlen
  • Pflaumen mit der aufgeschnittenen Fläche nach oben drauflegen
  • ein bisschen Zucker drüberstreuen
  • aus Butter, Zucker, Mehl und ein wenig Zimt Streusel herstellen
  • Streusel auf dem Kuchen verteilen
  • bei 180 Grad 45v Minuten backen

Tipp: heiß serviert mit einer Kugel Vanilleeis!

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle – Zwetschgenkuchen

Zwetschgenkuchen

Zwetschgenkuchen

Zutaten für den Teig:

  • 150 gr. Mehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 125 gr. Zucker
  • abgeriebenen Schale einer Zitrone
  • 1 Prise Zimt
  • 125 gr. weiche Butter
  • 2 Eier
  • 700 gr. Zwetschgen

Zutaten für die Streusel:

  • 150 gr. Mehl
  • 100 gr. Zucker
  • 1 Prise Zimt
  • 100 gr. weiche Butter

Zubereitung:

  • Zwetschgen putzen, aufschneiden und Kern heraus nehmen
  • Mehl mit Backpulver mischen und in eine Schüssel sieben
  • mit den restlichen Zutaten für den Teig in einer Rührschüssel verrühren
  • Teig in eine mit Öl bepinselte und mit Semmelbrösel ausgekleidete Springform geben
  • an den Rändern etwas hochziehen
  • die Zwetschgen darin verteilen (liegen auch aufeinander)
  • Streuselzutaten mit der Hand in einer Schüssel kneten
  • auf den Zwetschgen verteilen
  • bei Heißluft 160 Grad ca. 50 Minuten backen
  • leicht abkühlen lassen und servieren

Tipp: Zwetschgen mit Äpfeln austauschen oder Halb und Halb zubereiten.

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle – Zwetschgenknöpfle

Zwetschgenknoepfle

Zwetschgenknöpfle

Zutaten:

  • ½ kg Zwetschgen
  • 250 gr. Alte Semmel
  • ¼ l Milch
  • ca. 80 gr. Mehl
  • 3 Eier
  • 1 Prise Salz
  • Öl zum rausbacken
  • Puderzucker

Zubereitung:

  • Zwetschgen waschen, entkernen und klein schneiden
  • alte Semmel klein schneiden
  • Semmel in eine Schüssel geben
  • Milch kochen und über die Semmel geben
  • ein paar Minuten ziehen lassen
  • Semmelwürfel mit der Hand ausdrücken und übrige Milch wegleeren
  • Mehl mit Eier und Salz dazugeben
  • Zwetschgen daruntermischen
  • aus der Zwetschgenmasse mit einem Löffel Knöpfle abstechen
  • in einer hohen Pfanne Öl heiß machen
  • Zwetschgenknöpfle darin rausbacken
  • sobald die Zwetschgenknöpfle goldbraun sind abschöpfen
  • Zwetschgenknöpfle mit Puderzucker bestäuben

Tipp: dazu Vanillesoße oder Vanilleeis!

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle – Zwetschgenkuchen mit Eierhaube

Zwetschgenkuchen mit Eierhaube

Zutaten für den Teig:

  • 150 gr. Mehl
  • 1/2 Pck. Backpulver
  • 50 gr. Zucker
  • 80 gr. Butter
  • 1 Ei

Belag:

  • ½ kg Zwetschgen

Eierhaube:

  • 200 ml Milch
  • 2 Pck. Vanillezucker
  • 7 Eier
  • 150 gr. Mehl
  • Puderzucker

Zubereitung:

  • alle Zutaten für den Teig vermischen und durchkneten
  • Teig in eine eingefettete Springform geben
  • an den Rändern ein paar cm hochziehen
  • die Zwetschgen waschen, entkernen und halbieren
  • Zwetschgen auf dem Kuchenboden verteilen
  • Eier trennen und Eiweiß zum Eischnee schlagen
  • Eigelb, Milch, Vanillezucker und Mehl vermischen
  • Eischnee unter die Eiermasse heben
  • die Eierhaube über die Zwetschgen leeren
  • im Backofen bei 180 Grad ca. 60 Minuten backen
  • Zwetschgenkuchen mit Eierhaube leicht abkühlen lassen
  • mit Puderzucker bestäuben und servieren

Tipp: halb Zwetschgen und halb Marillen verwenden.

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle – Zwetschgenröster

Zwetschgenröster

Zwetschgen

Zutaten:

  • 1 kg Zwetschgen
  • 150 ml Wasser
  • 200 gr. Zucker
  • 2 Gewürznelken
  • 1 Zimtstange
  • Zitronensaft

Zubereitung:

  • Zwetschgen halbieren und entsteinen
  • In einem Topf Wasser, Zucker, Nelken, Zimtstange und Zitronensaft zum kochen bringen
  • Zwetschgen unterheben
  • solange kochen bis die Zwetschgen zerfallen
  • Zimtstange und Nelken entfernen

Fertig ist der Zwetschgenröster als Beilage für Kaiserschmarrn, Reisauflauf usw.

Tipp: die restliche Menge heiß in saubere Einmachgläser abfüllen. So hat man immer einen Vorrat wenn es mal schneller gehen muss oder als Beilage zum Vanilleeis!

Euer Allgaier Mädle®

 

Allgaier Mädle – Zwetschgenknödel

Zwetschgenknödel

Zwetschgenknödel

Zutaten:

  • 1 kg mehlige Kartoffeln
  • 1 kg Zwetschgen
  • Würfelzucker
  • 2 Eier
  • 150 gr. Mehl
  • 50 gr. Butter
  • 3 EL Semmelbrösel
  • 2 EL Zucker
  • 1 TL Zimt

Zubereitung:

  • Kartoffeln weich kochen
  • Kartoffeln sofort schälen
  • heiß durch die Kartoffelpresse drücken
  • abkühlen lassen
  • Zwetschgen entkernen
  • je 1 Würfelzucker in die Zwetschge geben
  • Mehl, Salz und Eier zu den kalten Kartoffeln geben und als Teig verarbeiten
  • etwas Kartoffelteig in die Hand nehmen und eine Zwetschge in die Mitte legen
  • Knödel so formen, dass die Zwetschge komplett umhüllt ist
  • Knödel in einen Topf mit heißem Salzwasser geben
  • ca. 5 Minuten ziehen lassen
  • Butter in Pfanne heiß machen und die Semmelbrösel dazugeben
  • Zucker drüberstreuen und anbraten
  • Zwetschgenknödel aus dem Wasser nehmen
  • abtropfen lassen und in den Semmelbröseln wenden
  • am Schluss mit Zucker und Zimt bestreuen

Fertig und unverschämt lecker!

Tipp: es kann auch eine Marille oder Schokoladenpraline anstatt der Zwetschgen verwendet werden.

Euer Allgaier Mädle®

Zwetschgen

Allgaier Mädle – Zwetschgen Wein Stollen

Zwetschgen Wein Stollen

Zutaten:

  • 300 gr. Backpflaumen (getrocknete Zwetschgen)
  • 1/8 l Rotwein
  • 500 gr. Mehl
  • 1 Pck. Hefe
  • 80 gr. Zucker
  • 230 gr. Butter
  • 1/8 l Milch
  • 80 gr. gemahlene Mandeln
  • 1 Prise Salz
  • etwas Vanillemark
  • etwas abgeriebene Zitronenschale
  • 400 gr. Marzipanrohmasse
  • 150 gr. Puderzucker

Zubereitung:

  • Zwetschgen klein schneiden und in einen Topf geben
  • mit dem Wein köcheln lassen
  • aus dem Mehl, Hefe, die Hälfte der Milch, Salz und 2 EL Zucker einen Teig machen
  • Teig eine halbe Stunde gehen lassen
  • 200 gr. Butter schmelzen lassen und vom Herd nehmen
  • restliche kalte Milch dazugeben
  • lauwarm mit restl. Zucker, Mandeln und Zitronenschale zum Vorteig geben
  • gut mit den Händen durchkneten
  • für 2 Stunden gehen lassen
  • Marzipan mit 100 gr. Puderzucker verkneten und eine Rolle formen
  • Teig mit den Zwetschgen verkneten
  • auf einer bemehlten Fläche ausrollen
  • Marzipanrolle auf den Teig legen und zu einem Stollen zusammenrollen
  • Zwetschgen Wein Stollen nach einer halben Stunde Ruhephase im Backrohr bei 200 Grad 10 Minuten backen
  • danach die Temperatur auf 175 Grad runterschalten und weitere 25 Minuten backen
  • restliche Butter leicht erwärmen
  • Stollen mit der Butter einreiben
  • Zwetschgen Wein Stollen mit Puderzucker bestäuben
  • den Vorgang nach 10 Minuten nochmals wiederholen
  • Zwetschgen Wein Stollen in eine Box geben und verschließen

Tipp: anstatt Rotwein kann auch Portwein oder Weisswein verwendet werden.

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle – würzige Zwetschge

Würzige Zwetschge

backpflaumenauflauf

Zutaten:

  • 1 kg Backpflaumen (gibt dann würzige Zwetschge)
  • 1 Liter Obstler
  • 1 Vanilleschote
  • 1 Zimtstange
  • ein paar Gewürznelken
  • 400 gr Rohrzucker

Zubereitung:

  • alle Zutaten in einen Rumtopf Behälter legen
  • die Backpflaumen sollten mit dem Obstler bedeckt sein
  • 1 Tag ruhen lassen
  • am nächsten Tag nochmals verrühren
  • der Zucker sollte komplett aufgelöst sein
  • Rumtopf Deckel zumachen und für ca. 1 Monate an einem dunklen, kühlen Ort ruhen lassen
  • Gewürze entnehmen
  • würzige Zwetschge in ein großes Einmachgläser abfüllen und verschließen

Tipp: würzige Zwetschge mit Vanilleeis!

Euer Allgaier Mädle®