Archiv der Kategorie: Weihnachten

Allgaier Mädle – Guglhupf mit Dominosteinen

Guglhupf mit Dominosteinen

Zutaten:

  • 250 gr. Butter
  • 250 gr. Zucker
  • 100 gr. Nuss Nougat
  • 4 Eier
  • 1/8 l Eierlikör
  • 250 gr. Mehl
  • 1/2 Pck. Backpulver
  • 150 gr. weiße Dominosteine
  • 150 gr. dunkle Dominosteine
  • 150 gr. Mandelkerne ohne Haut
  • Puderzucker (oder Kuvertüre)

Zubereitung:

  • Butter, Zucker und Nougat mit dem Handrührgerät verrühren
  • Eier nacheinander unterrühren
  • Eierlikör, Mehl und Backpulver langsam unterrühren
  • Dominosteine mit einem Messer halbieren
  • Dominosteine mit dem Teigschaber vorsichtig unter den Teig heben
  • Teig in eine gefettete Guglhupfform geben
  • im Backofen bei Umluff 150 Grad für ca. 70 Minuten backen
  • Guglhupf mit Dominosteinen leicht abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben

Tipp: Guglhupf mit Dominosteinen mit weisser Kuvertüre verzieren und ein paar dunkle Dominosteine draufsetzen oder andersrum.

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle – Kokoskugeln

Kokoskugeln

Zutaten:

  • 200 gr. Zucker
  • 250 gr. Kokosraspel
  • 4 Eiweiß
  • 1 TL honig
  • 50 gr. Mehl
  • 1 Zitrone
  • dunkle Kuvertüre

Zubereitung:

  • Eiweiß, Zucker, Honig und die dHälfte der Kokosraspel in einen Topf geben
  • unter rühren leicht erwärmen
  • Topf vom Herd nehmen
  • Mehl, abgereibenen Schale der Zitrone und die restlichen Kokosraspel mit den Händen unterkneten
  • mit den Fingern kleine Kugeln formen
  • Kokoskugeln auf ein Backblech legen
  • im Backofen bei 130 Grad Umluft ca. 25 Minuten backen
  • Kokoskugeln abkühlen lassen
  • die Kuvertüre zum Schmelzen bringen
  • Kokoskugeln mit einer Hälfte in die Kuvertüre tunken
  • auf einem Gitterrost trocknen lassen
  • Kokoskugeln in einer Blechdose aufbewahren

Schmecken wie Bounty!

Tipp: die andere Hälte der Kokoskugel in weiße, flüssige Kuvertüre tunken.

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle – Sahne Karamelbonbons

Sahne Karamelbonbons

karamelbonbons

Bonbons zu Weihnachten. Toll als Deko für Geschenke oder für den Adventskalender.

Zutaten:

  • 200 gr. Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 200 gr. Creme fraiche

Zubereitung:

  • Zucker und Creme fraiche in eine Pfanne geben und unter rühren erhitzen
  • ca. 8 – 10 Minuten köcheln lassen, dabei immer rühren
  • Sahne Karamel in kleine Pralinenformen füllen (Silikon)
  • abkühlen lassen
  • Sahne Karamelbonbons einzeln in Folie einpacken
  • Tipp: alte Pralinenschachteln als Pralinenformen hernehmen. Es darf nicht zu heiß in Plastik gefüllt werden.

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle – Orangenplätzchen

Orangenplätzchen

Einmal gemacht und seitdem sind die Orangenplätzchen jedes Jahr auf dem Weihnachtsteller!

Zutaten:

  • 1 unbehandelte Orange
  • 300 gr. Mehl
  • 300 gr. Puderzucker
  • 200 gr. Butter
  • 1 Ei
  • Saft der Orange und Puderzurcker

Zubereitung:

  • Orange waschen und Schale in eine Schüssel reiben
  • Mehl, 100 gr. Puderzucker, Butter und Ei dazugeben
  • alles mit dem Knethaken verkneten
  • Teig mit kühlen Händen fertig durchkneten
  • Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen
  • Orangenplätzchen mit verschiedenen Formen ausstechen
  • auf ein Backblech legen
  • bei ca. 150 Grad Umluft 10 Minuten backen
  • Saft der Orange auspressen und mit Puderzucker zu einem Guss andicken
  • Orangenplätzchen damit bestreichen und trocknen lassen

Tipp: falls der Teig zu weich sein sollte, einfach zu einer Rolle formen und 0,5 cm dicke Scheiben abschneiden. Die Plätzchen dann als Orangentaler verzieren!

Die Orangenplätzchen schmecken total erfrischend!

Euer Allgaier Mädle®

 

Allgaier Mädle – Elisenlebkuchen

Elisenlebkuchen

Zutaten:

  • 200 gr. Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 75 gr. Orangeat
  • 1 Prise Salz
  • 5 Tropfen Bittermandelöl
  • 3 Eier
  • 125 gr. gemahlene Mandeln
  • 125 gr. gemahlene Haselnüsse
  • 50 gr. gehackte Mandeln
  • ½ TL Backpulver
  • 1 Messerspitze gemahlene Gewürznelken
  • 1 TL Zimtpulver
  • 30 gr. Speisestärke
  • Backoblaten
  • Puderzucker
  • Zitronensaft
  • dunkle Kuvertüre

Zubereitung:

  • Orangeat nochmals klein hacken
  • Eier, Zucker, Salz und Vanillezucker schaumig schlagen
  • alle Gewürze, Mehl, Backpulver, Nüsse und Stärke unterheben
  • im Kühlschrank für ein halbe Stunde kalt stellen
  • Teig mit dem Messer auf die Oblaten streichen
  • Elisenlebkuchen auf ein Backblech legen
  • im Backofen bei 150 Grad Umluft ca. 20 Minuten backen
  • Kuvertüre zum Schmelzen bringen
  • die Hälfte der Elisenlebkuchen damit bestreichen
  • die andere Hälfte mit Zuckerguss aus dem Zitronensaft und Puderzucker bestreichen Elisenlebkuchen trocknen lassen
  • Elisenlebkuchen in eine Blechdose legen und verschließen

Tipp: die Elisenlebkuchen ziehen lassen. Schmecken nach 2 Wochen erst so richtig kräftig.

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle – Honig Karamelbonbons

Honig Karamelbonbons

honig-karamelbonbons

Karamelbonbons wie zu Oma`s Zeiten. In einer alten Blechdose abgefüllt zu Weihnachten verschenken. Das kommt bestimmt gut an.

Zutaten:

  • 20 Stück Würfelzucker
  • 4 EL Honig
  • 100 gr. Creme fraiche

Zubereitung:

  • Zucker, Honig und Creme fraiche in eine Pfanne geben und unter rühren erhitzen
  • ca. 8 – 10 Minuten köcheln lassen, dabei immer rühren, bis das Karamel braun ist
  • Honig Karamelbonbons in kleine Pralinenformen füllen (Silikon)
  • abkühlen lassen
  • Honig Karamelbonbons einzeln in Folie einpacken

Tipp: 1 Teelöffel löslichen Kaffee untermischen. Schmeckt total lecker!

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle – Whiskynüsse

Whiskynüsse

Engadiner Nusstorte

Zutaten:

  • 250 gr. Gemischte Nüsse
  • ¾ Liter Whisky
  • 100 gr. Zucker
  • ½ kg getrocknete Rosinen oder Aprikosen

Zubereitung:

  • alle Zutaten in ein großes Einmachglas geben
  • Einmachglas verschließen
  • Whiskynüsse für ca. 3 – 4 Wochen an einem dunklen, kühlen Ort ziehen lassen
  • Tipp: halb Rosinen und halb Aprikosen beimischen

Sehr lecker zum Weihnachtsnachtisch: Vanilleeis mit Whiskynüssen!

Oder zum verschenken!!

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle – Gewürzschokolade

Gewürzschokolade

Zutaten:

  • 200 gr. dunkle Kuvertüre
  • 100 gr. Nuss Nougat
  • 50 gr. Butter
  • 150 gr. Mandelkerne ohne Haut
  • 100 gr. Pistazienkerne
  • 5 Tropfen Vanillearoma
  • 2 Prisen Piment
  • 2 Prisen Muskat
  • ½ TL Zimt
  • 1 Prise gem. Nelken
  • 50 gr. kandierte Früchte

Zubereitung:

  • Kuvertüre mit Butter und Nougat über dem Wasserbad zum Schmelzen bringen
  • Mandelkerne, Pistazien und die kandierte Früchte ein bisschen klein hacken
  • alles zusammen mit den Gewürzen unter die Kuvertüre heben
  • Gewürzschokolade in Pralinenformen (z.B. aus Silikon) füllen
  • Gewürzschokolade trocknen lassen und genießen

Falls Ihr keine Pralinenformen habt, einfach die Gewürzschokolade in eine mit Backpapier ausgelegte Form (ca. 20 x 20 cm) leeren und trocknen lassen. Die Schokolade dann in Würfel schneiden und genießen.

Tipp: Papaya kandiert verwenden. Schmeckt total gut und hat eine schöne Farbe.

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle – Honiglebkuchen

Honiglebkuchen

Zutaten:

  • 75 gr. Walnusskerne
  • 175 gr. Mandeln
  • 360 gr. Honig
  • 100 gr. Butter
  • 500 gr. Mehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 100 gr. Orangeat
  • 100 gr. Zitronat
  • 2 EL Lebkuchengewürz
  • dunkle Kuvertüre
  • weiße Kuvertüre
  • Pistazienkerne

Zubereitung:

  • Walnüsse und Mandeln klein hacken
  • Honig und Butter warm machen
  • Mehl, Backpulver, Nüsse, Orangeat, Zitronat und Lebkuchengewürz in einer Schüssel mischen
  • Honigmischung dazugeben
  • mit dem Knethaken zu einem Teig verarbeiten
  • Honiglebkuchen-Teig ausrollen und Kreise ausstechen
  • Honiglebkuchen auf ein Backblech legen
  • im Backofen bei 175 Grad Umluft ca. 10 Minuten backen
  • leicht abkühlen lassen
  • Kuvertüren zum Schmelzen bringen
  • Honiglebkuchen damit bestreichen
  • mit Pistazienkerne verzieren und trocknen lassen

Tipp: doppelte Menge an Honiglebkuchen Teig machen und ein Drittel mit Zuckerguss bestreichen.

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle – Feigenkonfitüre

Feigenkonfitüre

marmelade-2

Zutaten:

  • 1 kg kleine, hellgrüne Feigen
  • 0,5 kg Zucker
  • 1 Vanilleschote
  • 0,5 Liter Wasser

Zubereitung:

  • Feigen waschen, die Enden abschneiden und klein würfeln
  • 0,5 Liter Wasser mit dem Zucker im Topf mischen
  • köcheln lassen bis es Sirup wird
  • Mark der Vanilleschote dazumischen
  • langsam die Feigenstücke unterrühren
  • Feigenkonfitüre ca. 10 Minuten einkochen
  • Feigenkonfitüre in saubere Marmeladengläser abfüllen und verschließen

Tipp: sehr schön als Geschenk!

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle – Wintermarmelade

Wintermarmelade

marmelade-1

Zutaten:

  • ½ kg Äpfel
  • ½ kg Birnen
  • 1 kg Kürbis
  • 3 Orangen
  • 1 Zitrone
  • 1 Grapefruit
  • 200 gr. Rosinen
  • 0,1 l Rum
  • 2,5 kg Zucker

Zubereitung:

  • Rosinen in Rum einlegen und ziehen lassen
  • Topf mit 1 Liter Wasser zum kochen bringen
  • Zitrusfrüchte waschen, und mit Schale durch den Fleichwolf drehen
  • diese Masse in das kochende Wasser geben
  • für eine halbe Stunde einkochen
  • das restliche Obst waschen, schälen, entkernen und klein würfeln
  • in einen 2. Topf geben
  • Zucker, Rosinen incl. Rum und die Zitrusmasse mit Flüssigkeit untermischen
  • ca. 45 Minuten köcheln lassen
  • immer wieder umrühren
  • Wintermarmelade in Marmeladengläser abfüllen und verschließen

Tipp: Nelken dazu oder Lebkuchengewürz!

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle – Zwetschgennüsse

Zwetschgennüsse

Zutaten:

  • 120 getrocknete Zwetschgen (Backpflaumen)
  • 100 gr. Kellogs oder Honig-Smacks
  • 1 Tüte Pinienkerne
  • 10 gr. Kokosfett
  • 100 gr. Dunkle Kuvertüre
  • 100 gr. Weiße Kuvertüre

Zubereitung:

  • Kuvertüre über dem Wasserbad getrennt voneinander zum Schmelzen bringen
  • dazu das Kokosfett je zur Hälfte dazumischen
  • Pininekerne in einer Pfanne goldbraun rösten
  • Zwetschgen klein schneiden
  • je 2 EL der Kuvertüre in einen Spritzbeutel füllen
  • Zwetschgen mit den Pinienkernen und den Kellogs je zur Hälfte unter die geschmolzene Kuvertüre mischen
  • mit einem Teelöffel Zwetschgennüsse auf ein Backpapier legen
  • Zwetschgennüsse mit der Kuvertüre aus dem Spritzbeutel verzieren
  • trocknen lassen und genießen

Tipp: anstatt 2 Kuvertüren kann man auch bei einer Farbe bleiben oder die Zwetschgen mit Aprikosen ausstauschen.

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle – Rosenmilch fürs Gesicht

Rosenmilch fürs Gesicht

rosenmilch

Zutaten:

  • 250 gr. Mandeln
  • 30 gr. Vaseline
  • 30 gr. Weißes Bienenwachs
  • 20 gr. Pflanzliche Seife (helle Farbe)
  • 250 ml Rosenwasser
  • 1 l destilliertes Wasser

Zubereitung:

  • die Mandeln mit einem Mörser zerstoßen
  • in eine extra Schale füllen
  • Vaseline, Seife und Bienenwachs in einem Wasserbad zum schmelzen bringen
  • diese Masse nun in den Mörser geben
  • mit 4 EL zuerstoßenene Mandeln zerkneten
  • nun die restlichen Mandeln, Rosenwasser und das destillierte Wasser mit der Masse vermischen und gut durchkneten
  • die Rosenmilch filtern und danach nochmals mit der Wasserbrühe vermengen
  • alles 30 Minuten ziehen lassen
  • jetzt die Rosenmilch erneut filtern und in saubere Flaschen abfüllen
  • Flachen mit der Rosenmilch fürs Gesicht verschließen

Tipp: Rosenmilch ist gut bei trockener Haut und ist feuchtigkeitsspendend.

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle – Maracujalikör

Maracujalikör

maracujalikoer

Zutaten:

  • 100 gr. brauner Zucker
  • 1 Becher Sahne
  • 1 l Maracujasaft
  • 3 x 200 gr. Becher Maracujajoghurt
  • 250 ml Wodka

Zubereitung:

  • alle Zutaten in einer Schüssel mit dem Handmixer verrühren
  • in eine Flasche abfüllen oder sofort in Gläser füllen
  • sofort trinkfertig!

Hält im Kühlschrank 3 – 4 Tage.

Euer Allgaier Mädle®