Archiv der Kategorie: Torte

Allgaier Mädle – Nusseis Torte

Nusseis Torte

Nusseis Torte

Zutaten für den Teig:

  • 4 Eier
  • 80 gr. Mehl
  • 375 gr. Zucker
  • 150 gr. gemahlene Nüsse (gemischt)
  • 1 Pck. Backpulver
  • Semmelbrösel für die Kuchenform

Zutaten für die Füllung:

  • 2 1/2 Becher Sahne
  • 175 gr. Zucker
  • 60 gr. Nugatmasse

Verzierung:

  • 1/2 Becher Sahne
  • 50 gr. Zucker
  • evtl. Sahnesteif
  • gemahlene und ganze Nüsse zum verzieren

Zubereitung:

  • Eigelb und ca. 100 gr. Zucker schaumig rühren
  • Eiweiß mit ca. 50 gr. Zucker steif schlagen
  • Eiweiß unter das Eigelb heben
  • Mehl, Backpulver und 50 gr. der Nüsse unterheben
  • Teig in eine eingefettete, mit Semmelbrösle ausgekleidete Springform geben
  • ca. 30 – 40 Minuten bei 175 Grad backen
  • Kuchen abkühlen lassen und waagrecht einmal durchschneiden
  • den Boden wieder zurück in die Springform geben
  • 2 ½ Becher Sahne mit Zucker steif schlagen
  • Nougatmasse im Wasserbad schmelzen lassen und unter die Sahne heben
  • Creme auf dem Kuchenboden verteilen
  • die andere Kuchenhälfte auf die Creme legen
  • Nusseis Torte für ca . 10 Stunden in das Gefrierfach legen
  • für die Verzierung die Sahne mit dem Zucker (Sahnesteif) steif schlagen
  • Torte damit verzieren
  • Nusseis Torte mit einer handvoll gemahlenen Nüssen bestreuen
  • und auf jedes Kuchenstück eine ganze Nuss legen

Tipp: sofort verzehren, da die Nusseis Torte sonst schmilzt!

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle – Käse Sahne Torte

Käse Sahne Torte

Kuchen 4

Biskuit herstellen:

  • 3 Eier trennen, das Eiweiß mit 3 Eßl. kaltem Wasser steif schlagen.
  • 100 gr. Zucker und 1 Pck. Vanillinzucker einrieseln lassen.
  • Eigelb einzeln unterrühren.
  • 100 gr. Mehl, 2 Eßl. Speisestärke und 2 TL Backpulver mischen und unterheben.
  • Damit alles sehr locker wird, schön lange mit einem Schneebesen verrühren.
  • Den Teig in eine gefettete Springform füllen.
  • Auf den Teig 200 gr. Mandelsplitter verteilen und bei 175° Umluft ca. 20 Minuten backen.
  • Boden abkühlen lassen und einmal waagerecht durchschneiden.
  • Einzeln auf Tortenplatten legen.
  • Um den Bodenteil (ohne Mandelsplitter) den Tortenring legen.

Käse Sahne Füllung:

  • 8 Blatt Gelatine einweichen.
  • 750 gr. Magerquark mit einem Pck. Zitronenaroma verrühren.
  • 125 gr. Zucker und 1 Pck. Vanillezucker darunter rühren.
  • 1 Dose Mandarinen mit dem Mixer unter die Mischung rühren.
  • In einer extra Schüssel 450 gr. Sahne steif schlagen.
  • Eingeweichte Gelantine ausdrücken und erwärmen.
  • Aufgelöste Gelantine mit ca. 3 Eßl. Quarkmasse verrühren und danach die Gelantinemasse unter die restliche Käse-Sahne Füllung mischen.
  • Zuletzt die Sahne mit einem Schneebesen unterheben.
  • Die komplette Füllung auf dem Buiskuitboden verteilen und glatt streichen.
  • Die 2. Hälfte des Bodens (die mit Mandelsplitter) drauflegen.
  • Käse Sahne Torte ein paar Stunden in den Kühlschrank stellen.

Am Besten kalt servieren. Die Torte kann vor dem Servieren noch mit Puderzucker bestreut werden.

Guten Appetit!

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle – Frischkäsetorte

Frischkäsetorte

Frischkäsetorte

Zutaten für den Boden:

  • 150 gr. Löffelbiskuits
  • 120 gr. Margarine
  • 100 gr. Schokolade

Zutaten für die Füllung:

  • 1 Btl. Götterspeise Zitrone
  • 200 ml Wasser
  • 200 gr. Frischkäse
  • 125 gr. Zucker
  • 2 EL Zitronensaft
  • Mark einer Vanilleschote
  • 500 ml Sahne

Zubereitung:

  • Löffelbiskuits in einen Beutel legen und mit dem Nudelholz zerkleinern
  • in einem Topf die Margarine zerlassen
  • Biskuitkrümmel dazugeben und verrühren
  • die Masse in einen gefettete Springform geben und am Boden festdrücken
  • Schokolade reiben und ¾ der Menge auf dem Boden verteilen
  • Götterspeise in einem Topf mit Wasser anrühren und quellen lassen
  • leicht abkühlen lassen
  • Frischkäse, Zucker, Zitronensaft mit der Vanille mischen
  • Sahne extra steif schlagen und unter die Masse heben
  • Frischkäsemasse auf dem Kuchenboden verteilen
  • Frischkäsetorte für ein paar Stunden in den Kühlschrank stellen
  • restliche Schokolade auf dem Kuchen zum Verzieren verteilen
  • Springform langsam lösen und Frischkäsetorte servieren

Tipp: für den Kuchenboden Vollkornkekse oder Müsli-Knusperflakes nehmen

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle – Engadiner Nusstorte

Engadiner Nusstorte

Engadiner Nusstorte

Zutaten:

  • 350 gr. Mehl
  • 400 gr. Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 250 gr. Margarine
  • 1 Ei
  • 1 Eigelb
  • 1 Prise Salz
  • 400 gr. Nüsse (Walnüsse)
  • ½ Becher Sahne
  • 2 EL Honig
  • 2 EL Milch

Zubereitung:

  • Mehl, Butter, die Hälfte vom Zucker, Salz und das Ei in einer Schüssel verkneten
  • Nüsse (bis auf 12 Hälften) grob hacken
  • die 2. Hälfte vom Zucker in einem Topf unter Rühren karamellisieren
  • gehackte Nüsse unterrühren
  • mit der Sahne ablöschen
  • Honig mit in den Topf geben und kurz aufkochen
  • Topf vom Herd nehmen und Masse abkühlen lassen
  • Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen
  • mit einer runden Spring-Kuchenform einen Boden ausstechen und in die Backform geben
  • mit einem Teig einen kleinen Rand formen
  • Nusscreme in die Springform geben
  • einen 2. Teigkreis als Deckel ausstechen
  • auf die Nusscreme legen
  • den restlichen Teig in Streifen schneiden oder mit Plätzchenstecher ausstechen und den Kuchen damit verzieren
  • Eigelb und Milch verrühren
  • den Kuchen damit bestreichen
  • Im Backofen bei 150 Grad Heißluft ca 45 Minuten backen

Tipp: gemischte Nüsse verwenden.

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle – Schneewittchentorte

Schneewittchentorte

Zutaten:

  • 200 gr. Mehl
  • 3 Eier
  • 150 gr. Zucker
  • 100 gr. Butter
  • 1 TL Backpulver
  • 3 EL Nutella
  • 1/8 l Milch
  • 1 Glas Sauerkirschen
  • Belag:
  • 2 Pck. Vanillezucker
  • 2 Becher Sahne
  • 2 Pck. Sahnesteif
  • 250 gr. Quark
  • 1 Pck. Roter Tortenguß

Zubereitung:

  • Eier, Butter und Zucker schaumig rühren
  • Mehl und Backpulver darunter sieben und verrühren
  • die Hälfte des Teiges in eine vorbereitete Springform geben
  • die andere Hälfte mit Nutella vermischen und auf dem Teig verteilen
  • die Kirschen abtropfen lassen und auf dem Kuchenteig verteilen
  • im Backofen bei 175 Grad ca. 60 Minuten backen
  • Kuchen aus dem Backrohr nehmen und abkühlen lassen
  • einen Tortenring um den Kuchen legen
  • Sahne mit Sahnsteif schlagen
  • Quark und Vanillezucker untermischen
  • die Creme auf dem Kuchen verteilen
  • Tortenguß mit dem Kirschsaft zubereiten
  • auf der Schneewittchentorte verteilen
  • Schneewittchentorte für ein paar Stunden in den Kühlschrank stellen

Tipp: anstatt Nutella kann auch Kakao verwendet werden.

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle – Joghurttorte mit Kirschen

Joghurttorte mit Kirschen

Zutaten:

  • 5 Eier
  • 200 gr. Zucker
  • 300 gr. gem. Nüsse
  • 1 TL Backpulver

Belag:

  • 1 Glas Sauerkirschen
  • 2 Becher Sahne
  • 2 Pck. Sahnesteif
  • 1 Becher Joghurt (250 gr.)
  • 4 EL Puderzucker
  • 1 Pck. Roter Tortenguß

Zubereitung:

  • Eier und Zucker schaumig rühren
  • Nüsse und Backpulver darunter rühren
  • Teig in eine vorbereitete Springform geben
  • im Backofen bei 175 Grad ca. 45 Minuten backen
  • Kuchen aus dem Backrohr nehmen und abkühlen lassen
  • einen Tortenring um den Kuchen legen
  • Sauerkirschen abtropfen lassen und auf dem Kuchenboden verteilen
  • den Saft für später aufheben
  • Sahne mit Sahnsteif sehr fest schlagen
  • Joghurt und Puderzucker untermischen
  • die Joghurtcreme auf dem Kuchen verteilen
  • Tortenguß mit dem Kirschsaft zubereiten
  • auf der Joghurttorte verteilen
  • Joghurttorte mit Kirschen für ein paar Stunden in den Kühlschrank stellen

Tipp: weniger Sahne und evtl. mehr Joghurt verwenden.

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle – Ananastorte

Ananastorte

Zutaten für den Biskuit-Teig:

  • 4 Eier
  • 4 EL Wasser
  • 200 gr. Zucker
  • 80 gr. Speisestärke
  • 80 gr. Mehl
  • ½ Pck. Backpulver

Zutaten für die Füllung:

  • 1 Dose Ananasstücke
  • 3 Becher Sahne
  • 1 Pck. Sahnesteif
  • 2 Pck. Vanillezucker

Verzierung:

  • Sahne
  • Ananasstücke

Zubereitung:

  • Biskuitteig aus den Teigzutaten herstellen und rausbacken
  • Backzeit ca. 35 Minuten bei 175 Grad Ober-/Unterhitze
  • den erkalteten Kuchen 2 x durchschneiden und abkühlen lassen
  • Ananasstücke abtropfen lassen und
  • mit 1 EL Zucker und Hilfe des Mixers pürieren
  • Sahne, Sahnesteif und Vanillezucker mit dem Mixer steif schlagen
  • den 1. Boden mit ungefähr 1/3 Sahne und der Hälfte der Ananapüree bestreichen
  • dann den 2. Boden draufsetzen
  • den auch wieder mit dem 1/3 der Sahne und dem Rest Ananaspüree bestreichen
  • den Biskuitdeckel draufsetzen
  • die Ananastorte mit restlicher Sahne rundum einstreichen
  • evtl. mit Hilfe des Spritzbeutels die Torte verzieren
  • Ananastorte mit den Ananasstücken verzieren
  • Torte ein paar Stunden kalt stellen

Tipp: anstatt Ananas könnt Ihr anders Obst verwenden!

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle – Biskuitrollen Torte

Biskuitrollen Torte

Zutaten für den Biskuit:

  • 4 Eier
  • 4 EL Wasser
  • 200 gr. Zucker
  • 1 Pck Vanillezucker
  • 150 gr. Mehl
  • 60 gr. Speisestärke
  • ½ Pck. Backpulver
  • 1 Glas Kirschkonfitüre

Zutaten für die Füllung:

  • 2 Becher Sahne
  • 2 Pck. Sahnesteif
  • 50 gr. Zucker
  • 2 EL Kirschlikör
  • 1 Pck. Tortenguß
  • 25 gr. Zucker
  • 1/8 l Wasser
  • 1/8 l Weißwein

Zubereitung:

  • aus den Zutaten für den Teig einen Biskuitteig herstellen
  • ¾ des Teiges auf ein vorbereitetes Backblech streichen
  • ¼ des Teiges in einen gefettete Springform geben
  • (das gibt dann den Kuchenboden)
  • Backzeit: je ca. 10 Minuten bei 175 Grad Umluft
  • den Biskuitboden vom Blech sofort mit Kirschkonfitüre bestreichen
  • noch heiß aufrollen
  • den Biskuitboden aus der Sprichform lösen und auf eine Kuchenplatte legen
  • mit einem Tortenring umrahmen
  • Sahne, Sahnesteif und Zucker mischen und steif schlagen
  • Kirschlikör dazugeben
  • die Sahnemasse auf dem Kuchenboden verteilen
  • die aufgerollte Biskitrolle in 12 Stücke schneiden
  • die Biskuitstücke auf der Sahne verteilen
  • (ich mache 8 Rollen aussenherum und die anderen 4 setze ich in die Mitte)
  • Tortenguß mit Zucker, Wasser und Wein anrühren
  • auf der Torte verteilen und kalt stellen

Tipp: in die Füllung Quark geben.

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle – Diplomatentorte

Diplomatentorte

Zutaten:

  • 250 gr. Butter
  • 180 gr. Zucker
  • 4 Eier
  • 160 gr. gemahlene Nüsse
  • 1 Tl Zimt
  • 70 gr. Mehl
  • 1 Pck. Backpulver

Füllung:

  • 2 Becher Sahne
  • 250 gr. Quark
  • 2 Pck. Sahnesteif
  • 3 EL Puderzucker
  • 2 Dosen Mandarinen
  • Schokoraspel

Zubereitung:

  • Butter und Zucker schaumig rühren
  • Eier, Nüsse, Zimt, Mehl und Backpulver langsam unterrühren
  • Teig in eine vorbereitete Springform geben
  • bei 175 Grad Umluft ca. 40 – 45 Minuten backen
  • den Kuchen aus der Form lösen und einmal quer durchschneiden
  • (Der Boden sollte ein bisschen dicker sein)
  • das obere Teil des Bodens in eine Schüssel bröseln
  • Sahne mit Sahnesteif mischen und Steif schlagen
  • den Quark und Puderzucker untermischen
  • die Mandarinen abtropfen lassen
  • unter die Creme heben
  • einen Tortenring um den Kuchenboden stellen
  • auf den Kuchenboden die Creme verteilen
  • den zerbröselten Kuchen auf der Creme verteilen und leicht festdrücken
  • Schokoraspel auf dem Kuchen verteilen
  • die Diplomatentorte für ein paar Stunden kalt stellen

Tipp: mit dem Obst könnt Ihr variieren (Ananas, Aprikosen, Kirschen usw.) oder Obstsorten mischen.

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle – Schokoladentorte

Schokoladentorte

Backform

Zubereitung:

  • 125 Gramm Butter und 250 Gramm Zartbitterschokolade (70% Kakaoanteil) über dem heißen Wasserbad schmelzen.
  • Danach 4 Esslöffel Likör darunterrühren.
  • 6 Eier trennen.
  • Eigelb und 250 Gramnm Zucker mit dem Mixer verrühren.
  • Alles zusammen mischen.
  • In einer extra Schüssel das Eiweiß steif schlagen.
  • Eischnee unter die Füllung mischen und 60 Gramm Mehl darüber sieben.
  • Mit einem Schneebesen Mehl langsam unterheben.
  • Den Teig in eine am Boden mit Backpapier ausgelegte Springform (26 cm Ø) geben.

Backen:

  • Backofen vorheizen und bei 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 etwa 45 Minuten backen.
  • Abkühlen lassen.

Verzierung:

  • 100 Gramm Zartbitter- und 50 Gramm Vollmilchschokolade in Stücke brechen und über dem heißen Wasserbad schmelzen lassen.
  • Den abgekühlten Kuchen damit überziehen.
  • Trocknen lassen und evtl. mit Obst dekorieren.

Guten Appetit!

Euer Allgaier Mädle®

 

Allgaier Mädle – Zitronentorte

Zitronentorte

Zutaten:

  • 400 gr. Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 200 gr. Butter
  • 200 gr. Zucker
  • 2 Pck. Vanillezucker
  • 4 Eier

Belag:

  • 150 gr. Mandelblätter
  • 5 EL Zucker
  • 2 EL Zimt

Füllung:

  • 4 Becher Sahne
  • 2 Pck. Sahnesteif
  • 5 EL Zucker
  • 2 Zitronen
  • 1 Zitrone oder 12 Physalis zum Verzieren

Zubereitung:

  • Butter, Zucker, Vanillezucker und Eier schaumig rühren
  • Mehl mit Backpulver vermischen und untersieben
  • Teig auf 4 Böden verteilen
  • Mandelblättchen, Zucker und Zimt vermischen
  • auf den 4 Böden verteilen
  • die Böden nacheinander im Backofen bei 175 Grad ca. 10 Minuten backen
  • (wer nur 1 Kuchenform zum Backen hat, nimmt je ¼ vom Teig und bereitet einen Boden nach dem Anderen vor)
  • Sahne mit Sahnesteif, Zucker und Saft der 2 Zitronen steif schlagen
  • ¼ der Creme auf dem untersten Boden verteilen
  • den 2. Boden darauf setzen und dann wieder die Creme draufgeben
  • so weitermachen bis alle Böden aufeinander liegen
  • die Zitronentorte rundrum mit der Zitronencreme einschmieren
  • mit Hilfe eines Spritzbeutels die restliche Creme zum Verzieren benutzen
  • die Zitrone gut waschen und in dünne Scheiben schneiden
  • Scheiben halbieren und auf jedes Kuchenstück eine halbe Zitronenscheibe stecken oder mit Physalis verzieren
  • Zitronentorte ein paar Stunden im Kühlschrank kalt stellen

Tipp: etwas Quark oder Joghurt anstatt Sahne unter die Zitronencreme geben

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle – Rotweinschnitten

Rotweinschnitten

Rotweinschnitten

Zutaten für den Teig:

  • 250 gr. Mehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 250 gr. Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 250 gr. Margarine
  • 5 Eier
  • 100 gr. Schokolade

Zutaten für die Füllung:

  • 2 Pck. Rotweincreme
  • 2 Becker Sahne
  • 2 Pck. Sahnesteif
  • 200 gr. Trauben (rot)

Zum Verzieren:

  • 2 Becher Sahne
  • 50 gr. Schokolade

Zubereitung:

  • Mehl und Backpulver in eine Schüssel sieben
  • Zucker, Vanillezucker, Margarine und Eier dazugeben
  • mit dem Handmixer ein paar Minuten verrühren bis der Teig glatt ist
  • Schokolade raspeln und unter den Teig ziehen
  • Backblech mit Backpapier auslegen und Backrahmen draufstellen
  • Teig auf dem Blech verteilen
  • Kuchenboden bei 160 Grad Heißluft ca. 25 Minuten backen
  • Boden erkalten lassen
  • Rotweincreme nach Anleitung, allerdings mit steifgeschlagener Sahne (mit Sahnesteif) zubereiten
  • Rotweincreme auf dem Kuchenboden verteilen
  • Trauben waschen und klein würfeln
  • Trauben auf der Rotweincreme verteilen
  • für ca. 2 Stunden in den Kühlschrank stellen
  • zum Verzieren die Sahne steif schlagen und auf die Creme streichen
  • restliche Schokolade raspeln und Rotweinschnitten damit verzieren
  • vor dem Servieren den Backrahmen lösen

Tipp: anstatt Trauben eigelegte Rosinen (Rum) verwenden.

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle – Mohrenkopftorte

Mohrenkopftorte

Mohrenkopftorte

Zutaten für Biskuitteig:

  • 150 gr. Mehl
  • 5 Eier
  • 125 gr. Zucker
  • Rumaroma

Zutaten für die Füllung:

  • 2 Becher Sahne
  • 2 Pck. Sahnesteif
  • 250 gr. Quark
  • 8 Mohrenköpfe
  • Zitronensaft
  • Sahne zum verzieren

Zubereitung:

  • aus den Zutaten einen Biskuitteig machen (Backzeit ca. 35 Minuten bei 175 Grad)
  • nach dem backen erkalten lassen
  • Sahne mit Sahnesteif und Zitronensaft steif schlagen
  • Quark dazurühren
  • Waffeln der Mohrenköpfe abmachen
  • (Waffeln auf die Seite legen zum verzieren)
  • Mohrenköpfe unter die Masse rühren
  • den erkalteten Biskuitkuchen einmal durchschneiden
  • Mohrenkopfmasse auf dem Boden verteilen
  • Rest der Masse zum verzieren nehmen
  • falls das nicht reicht, nochmals Sahne schlagen
  • Mohrenkopftorte mit den Waffeln verzieren

Bemerkung: hab mir jetzt keine Gedanken gemacht, ob man noch „Mohrenkopf“ sagen darf. Also nicht übel nehmen. Der Kuchen schmeckt wunderbar.

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle – Bananen Torte

Bananen Torte

Bananen Torte

Zutaten für den Biskuit-Teig:

  • 4 Eier
  • 200 gr. gemahlene Nüsse
  • 200 gr. Zucker
  • 2 EL Kakao
  • 2 EL Mehl
  • ½ Pck. Backpulver

Zutaten für die Füllung:

  • 1 Pck. Vanillepudding
  • ½ l Milch
  • 2 Pck. Vanillezucker
  • 6 Blatt Gelantine
  • 6 große Bananen
  • Zitronensaft
  • 2 Becher Sahne
  • 2 Pck. Sahnesteif
  • etwas Bananenlikör (Rezept findet Ihr im Blog)
  • Schokoladenglasur zum verzieren

Zubereitung:

  • Biskuitteig aus den Teigzutaten herstellen und rausbacken (45 Minuten 175 Grad)
  • Kuchen erkalten lassen
  • Kuchenboden mit Likör betäufeln
  • Bananen schälen, in Streifen schneiden und mit Zitronensaft bepinseln
  • Bananen auf dem Kuchenboden verteilen
  • Pudding nach Anleitung kochen und erkalten lassen
  • aufgelöste Gelantine in Pudding einrühren
  • Sahne mit Sahnesteif steif schlagen
  • Sahne unter die Puddingmasse heben
  • Puddingmasse auf dem Kuchenboden verteilen
  • (am Besten einen Tortenring umlegen)
  • Kuchen ein paar Stunden in den Kühlschrank stellen
  • sobald die Masse fest ist, kann die Schokoladenglasur auf die Bananen Torte
  • Bananen Torte danach nochmals kalt stellen

Tipp: anstatt Bananen können Pfirsiche oder Mango genommen werden.

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle – Eierlikör Torte

Eierlikör Torte

Zutaten:

  • 200 gr. Butter
  • 200 gr. Zucker
  • 225 gr. Mehl
  • 6 Eier
  • 6 EL Wasser
  • 1 Pck. Vanilezucker
  • 1 TL Backpulver

Füllung:

  • 3 Becher Sahne
  • ½ Liter Milch
  • 2 Pck. Sahnepuddingpulver
  • 5 EL Zucker
  • 3 Pck. Sahnesteif
  • 1 Tasse Eierlikör

Verzierung:

  • ½ Tasse Eierlikör
  • 5 Blatt Gelantine
  • 1 Becher Sahne
  • 1 Pck. Sahnesteif

Zubereitung:

  • aus den Teigzutaten einen Biskuit erstellen
  • in eine vorgefettete Springform füllen
  • im Backofen bei 175 Grad Umluft ca. 40 Minuten backen
  • Pudding nach Anleitung erstellen und erkalten lassen
  • Sahne mit Sahnesteif fest schlagen
  • den erkalteten Pudding langsam dazurühren
  • die Tasse Eierlikör untermischen
  • den kalten Biskuitboden 2 x quer durchschneiden
  • einen Tortenring um den Kuchenboden stellen
  • die Hälfte der Füllung draufschmieren
  • den 2 Boden drauflegen
  • restliche Creme darauf verteilen und Kuchendeckel drauflegen
  • Eierlikör für die Verzierung erwämen
  • Gelantine im Wasser einweichen
  • Gelantine ausrücken und im Eierlikör auflösen
  • Eierlikör auf der Torte verteilen und erkalten lassen
  • Tortenring lösen
  • den Becher Sahne mit Sahnsteif fest schlagen
  • und Torte damit verzieren
  • Eierlikör Torte für ein paar Stunden kalt stellen

Tipp: als Ostertorte sehr schön! Kann auch schon einen Tag vorher zubereitet werden!

Euer Allgaier Mädle®