Archiv der Kategorie: Süßspeise

Allgaier Mädle – Erdbeersauce

Erdbeersauce

Erdbeersauce

Zutaten:

  • 300 gr. Erdbeeren
  • 2 EL Puderzucker
  • abgeriebene Schale von ½ Zitrone

Zubereitung:

  • Erdbeeren waschen, von den Stielen zupfen und abtropfen lassen
  • Erdbeeren mit dem Mixer verrühren
  • durch ein Sieb streichen
  • Erdbeersauce mit Puderzucker und Schale der Zitrone verrühren

Tipp: Erdbeersauce über Vanillepudding oder Eis geben!

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle – Nusspalatschinken

Nusspalatschinken

Nüsse

Zutaten:

  • 1/8 l Milch
  • 60 gr. Mehl
  • 1 Eier
  • 1 Prise Salz
  • Öl zum Rausbacken
  • für die Nuss Füllung:
  • 100 gr. Gemahlene Nüsse
  • 100 ml Milch
  • 1 EL brauner Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Prise Kardamon
  • 1 Prise Zimt
  • Puderzucker zum bestäuben

Zubereitung:

  • Mehl mit Eier, Salz und Milch in einer Schüssel verrühren
  • Öl in Pfanne erhitzen und Palatschinken nacheinander rausbacken
  • Für die Füllung Milch mit Zucker und Vanillezucker aufkochen lassen
  • Nüsse, Kardamon und Zimt einrühren
  • von der Herdplatte nehmen und warm stellen
  • Palatschinken mit der Nussmasse bestreichen und zusammenrollen
  • Nusspalatschinken mit Puderzucker bestäuben

Sofort servierfertig!

Tipp: ein Schuss Nusslikör in die Füllung geben! Mit geschlagener Sahne oder Vanillesoße servieren!

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle – Johannisbeeren Dessert

Johannisbeeren Dessert

Johannisbeerendessert

Zutaten:

  • 500 gr. Johannisbeeren
  • 4 EL Puderzucker
  • ca. 8 Zitronenmelissen Blätter
  • 1 großer Becher Naturjoghurt

Zubereitung:

  • Johannisbeeren waschen, von den Rispen befreien und abtropfen lassen
  • Johannisbeeren mit der Gabel zerdrücken
  • Zitronenmelissen Blätter ganz klein hacken
  • unter die Beeren rühren
  • Johannisbeeren mit dem Schneebesen unter den Naturjoghurt rühren

Tipp: anstatt Johannisbeeren einfach Stachelbeeren nehmen!

Euer Allgaier Mädle®

 

Allgaier Mädle – Zwetschgenknöpfle

Zwetschgenknoepfle

Zwetschgenknöpfle

Zutaten:

  • ½ kg Zwetschgen
  • 250 gr. Alte Semmel
  • ¼ l Milch
  • ca. 80 gr. Mehl
  • 3 Eier
  • 1 Prise Salz
  • Öl zum rausbacken
  • Puderzucker

Zubereitung:

  • Zwetschgen waschen, entkernen und klein schneiden
  • alte Semmel klein schneiden
  • Semmel in eine Schüssel geben
  • Milch kochen und über die Semmel geben
  • ein paar Minuten ziehen lassen
  • Semmelwürfel mit der Hand ausdrücken und übrige Milch wegleeren
  • Mehl mit Eier und Salz dazugeben
  • Zwetschgen daruntermischen
  • aus der Zwetschgenmasse mit einem Löffel Knöpfle abstechen
  • in einer hohen Pfanne Öl heiß machen
  • Zwetschgenknöpfle darin rausbacken
  • sobald die Zwetschgenknöpfle goldbraun sind abschöpfen
  • Zwetschgenknöpfle mit Puderzucker bestäuben

Tipp: dazu Vanillesoße oder Vanilleeis!

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle – Kirschenstrudel

Kirschenstrudel

Kirschenstrudel

Zutaten:

  • für den Teig findet Ihr im Blog unter „Strudelteig“
  • 1,5 kg frische Kirschen
  • 1 EL Zimt
  • 200 gr. Zucker
  • abgeriebene Schale einer Zitrone
  • 3 EL flüssige Butter
  • 200 gr. gemahlene Mandeln

Zubereitung:

  • Kirschen waschen und entkernen
  • Kirschen mit Zimt, Zucker und Zitronenschale mischen
  • Strudelteig teilen und auf 2 Tüchern ausrollen
  • fertig ausgerollter Strudelteig je mit Butter bestreichen
  • Mandeln je auf den Strudelteig streuen
  • Kirschen je zur Hälfte auf dem Teig verteilen
  • Strudel zusammenrollen
  • Feuerfeste Form mit Butter ausstreichen
  • Strudel nebeneinander in die feuerfeste Form legen
  • fertige Kirschenstrudel nochmals mit Butter bestreichen
  • im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ca. 40 Minuten backen
  • Kirschenstrudel leicht abkühlen lassen und servieren

Tipp: dazu Vanillesoße oder Vanilleeis!

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle – Apfelknödel

Apfelknoedel

Apfelknödel

Zutaten:

  • ½ kg Äpfel
  • 50 gr. gehobelte Mandeln
  • 2 Eigelb
  • 1 Ei
  • 100 gr. Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 50 gr. zerlassene Butter
  • 250 gr. Semmelbrösel
  • 2 EL Mehl
  • Zitronensaft

zusätzlich:

  • 100 gr. Semmelbrösel
  • Zucker
  • Puderzucker zum bestäuben

Zubereitung:

  • Äpfel waschen, schälen und klein schneiden
  • mit Mandeln, Eigelb, Ei, Zucker, Salz, Butter zusammenrühren
  • Zitronensaft, Mehl und soviel Semmelbrösel dazumischen, dass es einen festen Knödelteig gibt
  • Apfelknödel formen
  • Topf mit Wasser aufsetzen
  • 1 Prise Zucker dazugeben
  • Knödel in siedendes Wasser geben
  • ca. 15 Minuten ziehen lassen
  • Semmelbrösel mit Zucker in einer Pfanne anrösten
  • Apfelknödel aus dem Wasser nehmen
  • in der Pfanne wälzen
  • mit Puderzucker bestäuben

Servierfertig!

Tipp: dazu Vanillesoße oder Vanilleeis!

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle – Mandel Rahm Strudel

Mandel Rahm Strudel

Mandel Rahm Strudel

Zutaten:

  • 150 gr. grob gemahlene Mandeln
  • 70 gr. Butter
  • 100 gr. Rosinen
  • 6 Eier
  • 2 TL Zimt
  • 250 gr. Saure Sahne
  • Butter
  • 1 Becher Sahne
  • Puderzucker

Zubereitung:

  • Rosinen in Wasser einlegen und quellen lassen
  • Mandeln in einer Pfanne anrösten
  • Butter, Eigelb, Zimt und saure Sahne verrühren
  • Mandeln untermischen
  • Eiweiß zu Eischnee schlagen und vorsichtig unter die Masse heben
  • Strudelteig auf einem Tuch ausrollen (Rezept für Strudelteig im Blog)
  • Mandel Rahm Masse auf dem Teig verteilen
  • außenherum einen Rand lassen
  • Rosinen draufstreuen
  • Mandel Rahm Strudel zusammenrollen und am Rand festdrücken
  • Feuerfeste Form mit Butter ausstreichen
  • Strudel in die feuerfeste Form legen
  • fertige Mandel Rahm Strudel nochmals mit Butter bestreichen
  • im vorgeheizten Backofen bei 190 Grad ca. 30 Minuten backen
  • Strudel mit Becher Sahne übergießen
  • weitere 15 Minuten backen
  • Mandel Rahm Strudel leicht abkühlen lassen
  • mit Puderzucker bestäuben und servieren

Tipp: dazu Vanillesoße oder Vanilleeis!

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle – Rote Grütze

Rote Grütze

rote Grütze

Zutaten:

  • 1 kg frisches Obst aus dem Garten, wie z. B. Johannisbeeren, Himbeeren, Kirschen, Heidelbeeren, Brombeeren, Erdbeeren
  • 1 Zitrone
  • 1 Pck. Vanillepudding
  • 1/8 l Rotwein (oder Saft)
  • 100 gr. Zucker
  • 1 Vanilleschote

Zubereitung:

  • 1 kg. gemischtes Obst waschen und klein schneiden
  • von 1 Zitrone die Schale abreiben
  • alles in einen großen Topf geben
  • Rotwein dazugeben
  • Vanillepudding Pulver und Zucker unterrühren
  • Mark der Vanilleschote dazugeben
  • alles aufkochen lassen bis sich die Grütze bindet
  • evtl. nochmals Zucker dazugeben
  • Rote Grütze ca. 1 Stunde kaltstellen

Servierfertig!

Tipp: Vanillesoße oder Eis dazu. Es ist eine Sünde wert!

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle – Schmalzkuchen

Schmalzkuchen

Mehl und Ei

Zutaten:

  • 1/8 l Milch
  • 40 gr. Hefe
  • 500 gr. Mehl
  • 80 gr. Zucker
  • 2 Eier
  • 70 gr. Butter
  • 1 Prise Salz
  • Zucker
  • Schmalz zum rausbacken

Zubereitung:

  • Milch lauwam machen und Hefe darin auflösen
  • Mehl mit Zucker mischen
  • Eier und Butter mit einer Prise Salz mischen und mit der Milch und dem Mehl zusammenrühren
  • Teig gut durchkneten und gehen lassen bis er Blasen wirft
  • den Teig auf einem bemehlten Tisch zu einer großen Rolle formen
  • davon große Stücke runterschneiden
  • diese Stücke Teig zieht man unter ständigem drehen von der Mitte her nach außen (so dass sich ein gewölbter, dicker Rand bildet)
  • Schmalzkuchen im heißen Schmalz herausbacken
  • sofort mit Zucker bestreuen

Schmeckt nicht nur Kindern!

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle – Zwetschgenröster

Zwetschgenröster

Zwetschgen

Zutaten:

  • 1 kg Zwetschgen
  • 150 ml Wasser
  • 200 gr. Zucker
  • 2 Gewürznelken
  • 1 Zimtstange
  • Zitronensaft

Zubereitung:

  • Zwetschgen halbieren und entsteinen
  • In einem Topf Wasser, Zucker, Nelken, Zimtstange und Zitronensaft zum kochen bringen
  • Zwetschgen unterheben
  • solange kochen bis die Zwetschgen zerfallen
  • Zimtstange und Nelken entfernen

Fertig ist der Zwetschgenröster als Beilage für Kaiserschmarrn, Reisauflauf usw.

Tipp: die restliche Menge heiß in saubere Einmachgläser abfüllen. So hat man immer einen Vorrat wenn es mal schneller gehen muss oder als Beilage zum Vanilleeis!

Euer Allgaier Mädle®

 

Allgaier Mädle – Kaiserschmarrn

Kaiserschmarrn

Kaiserschmarrn

Zutaten:

  • 250 gr. Mehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 250 ml Milch
  • 175 ml Mineralwasser
  • 4 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 3 EL Zucker
  • (Rosinen in Rum eingelegt, wer mag :))
  • Öl
  • Puderzucker

Zubereitung:

  • Mehl mit Backpulver vermischen
  • Eigelb, Salz, Milch und Zucker unterrühren
  • Eischnee schlagen und unterheben
  • (Rosinen abtropfen und dazugeben)
  • Öl in Pfanne erhitzen
  • mit Schöpfkelle Teig in Pfanne geben (ein bisschen mehr als bei Pfannkuchen)
  • von beiden Seiten goldig anbraten
  • mit dem Pfannenwender in kleine Stücke teilen
  • Puderzucker über den Kaiserschmarrn streuen und heiß servieren

Tipp: brauner Zucker mit Zimt vermischen und drüberstreuen

Dazu schmeckt Zwetschgenröster, Apfelmus oder Vanilleeis!

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle – Nonnenfürzle

Nonnenfürzle

Nonnenfürzle

Zutaten:

  • 250 ml Milch
  • 50 gr. Butter
  • 1 Prise Salz
  • 125 gr. Mehl
  • 1 EL Zucker
  • ½ Pck. Backpulver
  • 3 Eier
  • Öl
  • Puderzucker

Zubereitung:

  • für den Brandteig Milch, Butter und Mehl vermischen
  • Milch und Salz zum kochen bringen
  • Mehlgemisch langsam einrühren und schlagen, bis der Teig sich vom Boden löst
  • von der Herdplatte nehmen
  • Eier, Zucker und Backpulver (mit etwas Mehl) schnell darunterrühren
  • Pfanne mit Öl heiß machen
  • mit einem Teelöffel kleine Knödel aus dem Teig formen
  • ins heiße Fett geben und goldbraun rausbacken
  • heiße Nonnenfürzle mit Puderzucker bestäuben und sofort servieren

Tipp: Vanilleeis dazu reichen. Schmecken auch kalt noch lecker!

Euer Allgaier Mädle®

 

Allgaier Mädle – Äpfeldäschle

Äpfeldäschle

Äpfeldäschle

Zutaten für den Teig:

  • 200 ml Milch
  • 50 gr. Butter
  • 375 gr. Mehl
  • 1 Pck. Trockenbackhefe
  • 50 gr. Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei

Zutaten für die Füllung:

  • 500 gr. Bodensee Äpfel
  • 50 gr. Rosinen
  • 50 gr. Zucker
  • 20 gr. Butter
  • 4 EL Milch
  • 1 Pck. Mandelblätter

Zubereitung:

  • Mehl und Trockenbackhefe in einer Schüssel vermischen
  • übrige Zutaten für den Teig in die Schüssel geben und mit dem Knethaken ca. 5 Minuten verkneten
  • Teig an einem warmen Ort gehen lassen bis er sich verdoppelt hat
  • Äpfel waschen, schälen, entkernen und klein würfeln
  • Äpfel mit Rosinen, Zucker, Butter in einem Topf andünsten
  • Apfelmasse erkalten lassen
  • Teig nochmals durchkneten und danach auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen
  • aus dem Teig Kreise (mit Hilfe einer kleinen Schüssel) ausstechen
  • auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen
  • je 2 EL Füllung auf die eine Hälfte des Teiges legen
  • Rand des Teiges mit Milch bestreichen
  • die andere Teighälfte darüberlegen und am Rand festdrücken
  • Äpfeldäschle mit Milch bestreichen
  • Mandelblätter drüber streuen und nochmals gehen lassen
  • sobald Äpfeldäschle sich sichtbar vergrößert haben bei
  • Heißluft 180 Grad ca. 20 Minuten je Backblech backen
  • Äpfeldäschle leicht abkühlen lassen und servieren

Tipp: Äpfeldäschle zusätzlich mit Zitronenguss bestreichen (100 gr. Puderzucker mit 3 EL Zitronensaft verrühren). Schmecken auch kalt sehr gut.

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle – Kartoffelpuffer mit Apfelschnee

Kartoffelpuffer mit Apfelschnee

Kartoffelpuffer

Zutaten:

  • 1,5 kg Kartoffeln
  • 2 Eier
  • 2 EL Mehl
  • Salz
  • Öl zum Braten
  • 400 gr. Äpfel
  • 1 EL Zitronensaft
  • 2 EL Zucker
  • 125 ml Wasser
  • 200 ml Sahne

Zubereitung:

  • Kartoffeln schälen, waschen und reiben
  • die Masse durch ein Tuch pressen
  • das Kartoffelwasser entfernen
  • Kartoffelmasse mit Eiern, Mehl und Salz vermischen
  • Kartoffelpuffer formen
  • in heißem Öl auf beiden Seiten goldbraun anbraten
  • für Apfelschnee die Äpfel schälen, entkernen und klein würfeln
  • in einem Topf Zitronensaft und Zucker erhitzen
  • Wasser dazu und die Äpfel darin 15 Minuten garen
  • mit einem Schneebesen pürieren, aber nicht zu fein
  • Sahne steif schlagen und unter die kalte Apfelmasse ziehen
  • auf einem Teller die Kartoffelpuffer mit Apfelschnee anrichten

Tipp: Zimt darüber streuen oder Eierlikör dazu!

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle – Apfelfladen mit Kartoffeln

Apfelfladen mit Kartoffeln

Apfelfladen

Zutaten für den Boden:

  • 300 gr. Mehl
  • ½ Würfel Hefe
  • 80 ml Wasser
  • 1 TL Zucker
  • 1 ½ EL Öl
  • 1 TL Salz

Zutaten für den Belag:

  • 500 gr. gekochte, mehlige Kartoffeln
  • 100 gr. Speck schön durchwachsen
  • 2 Lauchzwiebeln
  • 1 großer Apfel
  • 1 Becher Schmand
  • 3 Eier
  • Salz
  • Pfeffer
  • 50 gr. geriebener Käse (Emmentaler)

Zubereitung:

  • Mehl, Hefe und 2 EL Wasser vermischen
  • 15 Minuten gehen lassen
  • Öl, Salz und 75 ml Wasser dazugeben und gut durchkneten
  • Teig zugedeckt ca. 2 Stunden gehen lassen
  • Teig auf einem gefetteten Backblech ausrollen und nochmals gehen lassen
  • Speck in Streifen schneiden
  • Lauchzwiebeln putzen und in kleine Ringe schneiden
  • Apfel schälen, entkernen und in dünne Scheiben schneiden
  • Kartoffeln durch die Kartoffelpresse drücken
  • Kartoffelmasse mit Schmand und Eiern verrühren
  • Salzen und Pfeffern und auf den Teig leeren
  • Apfel, Lauch, Speck und Käse darauf verteilen
  • im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ca. 25 Minuten goldbraun backen
  • Apfelfladen mit kartoffeln heiß servieren

Tipp: dazu grüner Salat mit Apfelscheiben servieren!

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle – Kartoffel Apfelgratin

Kartoffel Apfelgratin

Kartoffel Apfelgratin

Zutaten:

  • 400 gr. Kartoffeln
  • 2 säuerliche Äpfel
  • 2 Zwiebeln
  • 50 gr. Geriebener Käse
  • 200 ml Sahne
  • 100 gr. Butter
  • Salz
  • Pfeffer
  • Öl

Zubereitung:

  • Kartoffeln, Äpfel und Zwiebeln schälen
  • in dünne Scheiben schneiden
  • abwechselnd in eine gefettete Auslaufform legen
  • Sahne und Butter in einem Topf aufkochen
  • mit Salz und Pfeffer würzen
  • über die Masse in der Auflaufform gießen
  • geriebener Käse darüber streuen
  • im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ca. 35 – 45 Minuten goldbraun backen
  • Kartoffel Apfelgratin heiß servieren

Tipp: Kartoffel Apfelgratin kann als Beilage zu Fisch serviert werden!

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle – Kaffeequark

Allgaier Kaffeequark

Allgaier Kafffeequark

Zutaten:

  • 250 gr. Sahnequark
  • 3 gehäufte TL Instantkaffee
  • 70 gr. Zucker
  • 1 Becher Sahne
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • Mokkabohnen zum verzieren

Zubereitung:

  • Sahnequark, Instantkaffee und Zucker mischen
  • mit dem Schneebesen cremig rühren
  • Sahne mit Vanillezucker steif schlagen
  • unter die Kaffeecreme heben
  • in Gläser aufteilen und mit den Mokkabohnen verzieren
  • Kaffeequark kann sofort serviert werden

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle – Quarkauflauf mit Aprikosen

Quarkauflauf mit Aprikosen

Quarkauflauf mit Aprikosen

Quarkauflauf Zutaten:

  • 3 Eigelb
  • 75 gr. Zucker
  • 500 gr. Quark
  • 4 EL Grieß
  • 1 Zitrone
  • 1 kl. Dose Aprikosen
  • 1 handvoll gehackte Mandeln

Zubereitung:

  • Eigelb, Zucker, Quark und Grieß mit Handmixer verrühren
  • Schale der Zitrone abreiben, Saft auspressen und dazugeben
  • Aprikosen vom Saft abseien
  • bis auf 3 Aprikosen alle klein schneiden und unter die Quarkmasse heben
  • aus Eiweiss Eischnee schlagen
  • unter die Quarkmasse heben
  • alles in eine Auflaufform geben
  • die 3 Aprikosen halbieren und Quarkauflauf verzieren
  • mit den Mandeln bestreuen
  • Quarkauflauf mit Aprikosen bei 180 Grad ca. 30 Minuten backen

Tipp: dazu Vanillesoße!

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle – Quarkküchle

Quarkküchle

Zutaten:

  • 500 gr. Pellkartoffeln (mehlig kochend)
  • 2 EL Butter
  • 2 Eier
  • 250 gr. Quark (oder Frischkäse)
  • 60 gr. Zucker
  • 1 Prise Salz
  • abgeriebene Schale einer Zitrone
  • 3 EL Mehl
  • 50 gr. Rosinen (wer mag)
  • Zimt
  • Zucker
  • Öl

Zubereitung:

  • Kartoffeln pellen und reiben
  • Eier, Butter und Zucker schaumig rühren
  • Salz, Schale der Zitrone und Quark dazugeben und gut verrühren
  • Mehl, Kartoffeln und Rosinen darunter mischen
  • rühren bis es einen glatten Teig gibt
  • Pfanne mit Öl heiß machen
  • aus dem Teig Knödel formen und zu Küchle platt drücken
  • Quarkküchle in das heiße Öl geben und von beiden Seiten goldbraun backen
  • Quarkküchle auf Tellern anrichten und mit Zimt und Zucker bestreuen

Tipp: Vanillesoße oder Kompott zu den Quarkküchle servieren

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle – Quarknocken

Habt Ihr Lust eine Woche Rezepte mit Quark zu posten?

Nach Ostern genau das Richtige. Ich freue mich drauf.

Quarknocken

Quark

Zutaten:

  • 500 gr. Quark
  • 100 gr. Mehl
  • 4 Eier
  • 100 gr. Grieß
  • 75 gr. Zucker
  • abgeriebene Zitronenschale
  • 50 gr. Butter
  • 50 gr. Mohn
  • Puderzucker

Zubereitung:

  • Quark im Sieb abtropfen lassen
  • Mehl, Eier, Grieß, 50 g. Zucker und Zitronenschale in einer Schüssel verrühren
  • Quark dazugeben und unterrühren
  • Topf mit Wasser zum Kochen bringen
  • aus der Quarkmasse kleine Knödel formen
  • ins Wasser geben
  • bei schwacher Hitze ca. 15 Minuten garen
  • in einem extra Topf Butter, restl. Zucker und Mohn anrühren
  • Quarknocken abschöpfen
  • abtropfen lassen
  • auf Teller anrichten
  • mit Mohnbutter übergießen
  • mit Puderzucker bestäuben

beliebtes Essen bei Kindern!

Euer Allgaier Mädle®

 

Allgaier Mädle – Holderküchle

Holderküchle

Holder

Zutaten:

  • 200 gr. Mehl
  • 250 ml Milch
  • 2 Eigelb
  • 1 TL Öl
  • 2 Eiweiß
  • 1 Prise Salz
  • Öl
  • 15 Holderblüten (weiß)

Zubereitung:

  • Holderblüten waschen und von Ungeziefer befreien
  • abtropfen lassen
  • Teig aus Mehl, Milch, Eigelb, Öl und Salz zubereiten
  • Eischnee schlagen
  • unter den Teig heben
  • Öl in Pfanne erhitzen
  • Holderblüten in den Teig eintauchen
  • in die Pfanne mit Öl eintauchen
  • sobald die Holderküchle gold gebacken sind mit dem Schaumlöffel raus nehmen
  • auf Küchenkrepp abtropfen lassen
  • Holderküchle mit Puderzucker bestreuen und servieren

Euer Allgaier Mädle®

 

Allgaier Mädle – Rhabarber Streuselauflauf

Rhabarber Streuselauflauf

Rhabarber

Zutaten:

  • 400 gr. Rhabarber
  • 2 reife Bananen
  • 150 gr. Zucker
  • 50 gr. Hafertaler Kekse
  • 50 gr. Rosinen
  • Rum zum einlegen der Rosinen
  • 3 EL Amaretto

für die Streusel:

  • 100 gr. Butter (weich)
  • 100 gr. Zucker
  • 200 gr. Mehl

Zubereitung:

  • Rosinen in Rum einlegen
  • Rhabarber waschen und klein schneiden
  • Bananen klein schneiden
  • Kekse klein machen
  • alles zusammen mit Zucker und Amaretto mischen
  • in eine Auflaufform geben
  • Streuselzutaten mischen und mit der Hand zu Streuseln kneten
  • Streusel auf die Masse geben
  • Rhabarber Streuselauflauf bei 200 Grad vorgeheiztem Backofen ca. 35 – 40 Minuten backen

Rhabarber Streuselauflauf Servierfertig!
Tipp: Vanilleeis oder Sahne- dazu reichen! Oder heißer Amaretto mit Sahne dazu?

Wer mag, kann in den Teig noch Zimt geben.

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle – Zwetschgenknödel

Zwetschgenknödel

Zwetschgenknödel

Zutaten:

  • 1 kg mehlige Kartoffeln
  • 1 kg Zwetschgen
  • Würfelzucker
  • 2 Eier
  • 150 gr. Mehl
  • 50 gr. Butter
  • 3 EL Semmelbrösel
  • 2 EL Zucker
  • 1 TL Zimt

Zubereitung:

  • Kartoffeln weich kochen
  • Kartoffeln sofort schälen
  • heiß durch die Kartoffelpresse drücken
  • abkühlen lassen
  • Zwetschgen entkernen
  • je 1 Würfelzucker in die Zwetschge geben
  • Mehl, Salz und Eier zu den kalten Kartoffeln geben und als Teig verarbeiten
  • etwas Kartoffelteig in die Hand nehmen und eine Zwetschge in die Mitte legen
  • Knödel so formen, dass die Zwetschge komplett umhüllt ist
  • Knödel in einen Topf mit heißem Salzwasser geben
  • ca. 5 Minuten ziehen lassen
  • Butter in Pfanne heiß machen und die Semmelbrösel dazugeben
  • Zucker drüberstreuen und anbraten
  • Zwetschgenknödel aus dem Wasser nehmen
  • abtropfen lassen und in den Semmelbröseln wenden
  • am Schluss mit Zucker und Zimt bestreuen

Fertig und unverschämt lecker!

Tipp: es kann auch eine Marille oder Schokoladenpraline anstatt der Zwetschgen verwendet werden.

Euer Allgaier Mädle®

Zwetschgen

Allgaier Mädle – Marillenknödel

Marillenknödel

Marillenknödel

Zutaten:

  • 1 kg mehlige Kartoffeln
  • 1 kg Marillen
  • Würfelzucker
  • 2 Eier
  • 150 gr. Mehl
  • 50 gr. Butter
  • 3 EL Semmelbrösel
  • 2 EL Zucker
  • 1 TL Zimt

Zubereitung:

  • Kartoffeln weich kochen (ca. 20 Minuten)
  • Kartoffeln sofort schälen
  • heiß durch die Kartoffelpresse drücken
  • abkühlen lassen
  • Marillen entkernen
  • je 1 Würfelzucker in die Marille geben
  • Mehl, Salz und Eier zu den kalten Kartoffeln geben und als Teig verarbeiten
  • etwas Kartoffelteig in die Hand nehmen und eine Marille in die Mitte legen
  • Knödel so formen, dass die Marille komplett umhüllt ist
  • Knödel in einen Topf mit heißem Salzwasser geben
  • ca. 5 Minuten ziehen lassen
  • Butter in Pfanne heiß machen und die Semmelbrösel dazugeben
  • Zucker drüberstreuen und anbraten
  • Marillenknödel aus dem Wasser nehmen
  • abtropfen lassen und in den Semmelbröseln wenden
  • am Schluss mit Zucker und Zimt bestreuen

Marillen

Laßt es Euch schmecken!

Tipp: es kann auch eine Zwetschge oder Schokoladenpraline anstatt der Marillen verwendet werden.

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle – Kirschenmichl

Kirschenmichl

Kirschen

Zutaten:

  • ca. 10 alte Semmel
  • 375 ml Milch
  • 1 Prise Salz
  • 80 gr. Butter
  • 80 gr. Zucker
  • 4 Eier
  • 1 kg Kirschen
  • 1 TL Zimt
  • Butter
  • Puderzucker

Zubereitung:

  • Semmel klein schneiden und in Schüssel legen
  • Milch und Prise Salz erwärmen
  • drüber gießen
  • durchziehen lassen
  • Butter, Zucker und Eigelb schaumig schlagen
  • Semmel unterrühren
  • Zimt dazugeben
  • Eiweiß zum Eischnee schlagen
  • Kirschen unter die Semmel rühren
  • Eischnee unterheben
  • Masse in gefettete Auflaufform geben
  • Butterflocken draufsetzen
  • Form im vorgeheizten Backofen auf 175 Grad ca. 1 Stunde backen
  • aus Backofen holen
  • mit Puderzucker bestäuben
  • heiß servieren

Tipp: Vanilleeis dazu reichen!

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle – Grießschnitten

Grießschnitten

Grießschnitten

Zutaten:

  • 1 l Milch
  • 250 gr. Grieß
  • 50 gr. Zucker
  • 4 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL Butter
  • 100 gr. Semmelbrösel
  • Öl
  • Zimt
  • Zucker

Zubereitung:

  • Grießbrei kochen aus der Milch, Grieß, Zucker, Butter und Prise Salz
  • 2 Eier unter den heißen Brei rühren
  • Brei auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech schmieren
  • kalt werden lassen
  • Grieß in Schnitten schneiden
  • 2 Eier in einen Teller geben
  • Semmelbrösel in einen 2. Teller geben
  • Grießschnitten mit Ei und Semmelbrösel panieren
  • Öl in Pfanne erhitzen
  • panierte Grießschnitten goldbraun rausbacken
  • Grießschnitten mit Zimt und Zucker bestreuen

Servierfertig!

Tipp: Kompott aus Zwetschgen dazu reichen!

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle – Apfelküchle

Apfelküchle

Apfelküchle

Zutaten:

  • 200 gr. Mehl
  • 2 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 150 ml Milch
  • 5 große Äpfel (gerne Boskop)
  • Öl zum rausbacken
  • 2 TL Zimt
  • 5 EL Zucker

Zubereitung:

  • Mehl, Eier, Salz und Milch in eine Schüssel geben
  • zu einem Teig verrühren (mit Schneebesen)
  • Äpfel waschen, schälen und Kerngehäuse entfernen
  • in dünne Scheiben schneiden
  • Apfelscheiben in den Teig tauchen
  • etwas abtropfen lassen
  • Öl in Pfanne erhitzen
  • goldbraun rausbacken
  • abtropfen lassen
  • Zimt und Zucker vermischen
  • Apfelküchle darin wenden
  • Apfelküchle heiß servieren

Tipp: dazu Vanilleeis oder Vanillesoße (geht aber auch ohne)

Tipp: die Äpfel sofort in den Teig reiben und kleine Kleckse in der Pfanne rausbacken.

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle – Biskuittomlett mit Kompott

Biskuittomlett mit Kompott

biskuittomlett-mit-kompott

Zutaten:

  • 6 Eier
  • 3 EL Zucker
  • 3 Prise Salz
  • 3 EL Milch
  • 2 – 3 EL Mehl
  • Butter für die Pfanne
  • 1 Becher Sahne
  • 3 TL Vanillezucker
  • 1 Glas Preiselbeerkompott
  • Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung:

  • Eigelb mit Zucker und Salz schaumig rühren
  • Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen und auf das Eigelb geben
  • Mehl auf Eiweiß stäuben und vorsichtig alles verrühren
  • Butter in der Pfanne heiß machen
  • eine Schöpfkelle voll Omlett-Teig reingießen und in der ganzen Pfanne verteilen
  • Pfannendeckel drauf geben und ca. 7 Minuten anbacken lassen
  • das Omlett nicht wenden
  • das fertige Omlett aus der Pfanne nehmen und auf ein Backblech legen
  • Backblech im Ofen bei ca. 50 Grad warmhalten
  • nacheinander die restlichen Omletts rausbacken und in den Ofen legen
  • Sahne mit Vanillezucker mischen und steif schlagen
  • Biskuittomlett auf dem Teller anrichten und mit Puderzucker bestäuben
  • dazu ein Klecks Sahne und etwas Preiselbeerkompott 

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle – Omas Hosenfleck

Omas Hosenfleck

omas-hosenfleck

Zutaten:

  • 350 gr. Mehl
  • 250 gr. Quark
  • 1 Prise Salz
  • 1 Schuß Zitronensaft
  • Zimt
  • Zucker
  • Puderzucker
  • Fett für die Pfanne

Zubereitung:

  • Mehl mit Quark vermischen
  • Salz und Zitronensaft dazu
  • Teig mit den Händen verkneten
  • Teig auf einer bemehlten Fläche grob ausrollen (evtl. noch Mehl dazu)
  • mit einem Messer kleine Hosenfleck ausschneiden
  • Fett in Pfanne heiß machen
  • Hosenfleck goldbraun rausbacken
  • mit einer Schöpfkelle abschöpfen
  • auf einem Gitter abtropfen lassen
  • Omas Hosenfleck mit Zucker und Zimt bestreuen
  • (oder nur mit Puderzucker)
  • Omas Hosenfleck heiß servieren

Tipp: dazu Apfelmuss oder Vanilleeis!

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle – Milchrahmstrudel

Milchrahmstrudel

Zutaten für denTeig:

  • 350 gr. Mehl
  • 100 ml Wasser
  • 3 EL Öl (Rapsöl)
  • 1 Prise Salz

Zutaten für die Füllung:

  • 150 gr. Butter
  • 4 Eier
  • 60 gr. Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 100 gr. Sauerrahm
  • 40 gr. Puderzucker
  • 500 gr. Quark
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • Schale einer Zitrone
  • 100 gr. Zucker

Guss:

  • 3 Eier
  • ¼ l Milch
  • 50 gr. Puderzucker

Zubereitung:

  • Mehl mit Wasser, Rapsöl und Salz zu einem Teig kneten
  • 1 Stunde ruhen lassen
  • Eier trennen und Eiweiß zu Eischnee schlagen
  • Butter, Zucker, Vanillezucker, Salz und Zitronenschale schaumig rühren
  • Eigelb, Quark und Sauerrahm zum Teig hinzurühren
  • Eischnee unterheben
  • Strudelteig ausziehen und 2/3 des Strudelteiges mit der Quarkcreme besteichen
  • Milchrahmstrudel einrollen
  • auf ein gefettetes Backblech legen
  • zum Bestreichen das Ei, Milch und Puderzucker vermischen
  • Milchrahmstrudel mit ¾ vom Guss bestreichen
  • im vorgeheizten Backrohr bei 180 Grad ca. 45 min. backen
  • dann den restlichen Guss darüber streichen
  • nochmals für ca. 20 Minuten fertig backen
  • Milchrahmstrudel mit Puderzucker bestäuben und servieren

Tipp: dazu passt Vanilleeis oder Vanillepudding.

Euer Allgaier Mädle®