Archiv der Kategorie: Gemüse

Allgaier Mädle® – Allgaier Gemüseauflauf

Allgaier Gemüseauflauf

Gemüse 2

Bild: pixabay

Zutaten:

  • 170 gr. Allgäuer Bergkäse gerieben
  • 500 gr. frisches Gemüse (Karotten, Blumenkohl, Kartoffeln, Broccoli usw.)
  • 250 gr. Quark
  • 4 EL Milch
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskatnuss
  • Petersilie
  • 2 Eier
  • Butter

Zubereitung:

  • Gemüse waschen, schälen und im Salzwasser knackig kochen
  • Gemüse abtropfen und in Stücke schneiden
  • Kartoffeln mit dem kartoffelstampfer klein stampfen
  • Kartoffeln mit Quark, Milch, Käse, Eiern und Gewürzen vermischen
  • Gemüse unter diese Masse heben
  • Auflaufform mit Butter ausstreichen
  • Allgaier Gemüseauflauf in die Auflaufform füllen
  • im Backofen bei 180 Grad ca. 1 Stunde backen
  • Allgaier Gemüseauflauf sofort heiß servieren

Tipp: dazu passt Grüner Salat.

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle® – Silberzwiebeln eingelegt

Silberzwiebeln eingelegt

silberzwiebeln

Bild: pixabay

Zutaten:

  • 1 kg Frühlingszwiebeln oder sehr kleine Zwiebeln
  • ½ Liter Essig
  • 3 Zweige Estragon
  • Salz
  • Pfefferkörner
  • 20 Zuckerwürfel

Zubereitung:

  • Zwiebeln schälen
  • mit Salz bestreuen und einen Tag ziehen lassen
  • Zwiebeln in Gläser verteilen
  • Estragon und Pfeffer zu den Zwiebeln geben
  • Zucker karamelisieren lassen
  • Essig zum braunem, karamelisiertem Zucker geben
  • Essigmasse über die Silberzwiebeln leeren
  • Gläser mit Silberzwiebeln verschließen

Tipp: sehr lecker zur Brotzeit!

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle® ORIGINAL- Gemüsepaste – Suppenpaste

Gemüsepaste – Suppenpaste

Bild: pixabay

Zutaten:

  • 1 Zwiebel
  • 200 gr. Sellerie
  • 250 gr. Karotten
  • 1 große Tomate
  • 150 gr. Zucchini
  • 1 Knoblauchzehe
  • 50 gr. Parmesan
  • 1 Loorbeerblatt (wer mag)
  • 50 gr. Kräutermischung gefroren
  • Petersilie
  • 100 gr. Meersalz
  • 30 gr. Weißwein
  • 1 EL Olivenöl

Zubereitung im Thermomix oder ähnlichen Küchenmaschine:

  • Parmesan in den Mixtopf geben, 10 Sek./Stufe 10 zerkleinern und umfüllen
  • das Gemüse schälen, waschen und in Stücke schneiden
  • Kräutermischung und Gemüse in den Mixtopf geben
  • 10 Sek./Stufe 7 mit Hilfe des Spatels zerkleinern
  • Salz, Wein und Olivenöl zugeben und 40 Min./Varoma/Stufe 2 ohne Messbecher einkochen
  • dabei den Gareinsatz als Spritzschutz auf den Mixtopfdeckel setzen
  • Gareinsatz absetzen
  • zerkleinerten Parmesan wieder zum Gemüse geben
  • Messbecher einsetzen und 1Min./Stufe 10 die Gemüsepaste pürieren
  • Gemüsepaste noch heiß in saubere Marmeladengläser füllen
  • Gemüsepaste abkühlen lassen und in den Kühlschrank stellen

1 TL Gemüsepaste reicht für ca. 500 ml Wasser

Tipp: es kann auch anderes Gemüse (Champions oder Sellerie) dazugegeben werden

So habt ihr selbstgemachtes Suppengewürz immer im Haus. Oder man verschenkt ein paar Gläser.

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle® ORIGINAL- Radisuppe

Radisuppe

Radischen

Bild: pixabay

Zutaten:

  • 4 Bund Radi
  • 6 Schalotten
  • 50 gr. Butter
  • 1 l Gemüsebrühe
  • 400 gr. Frischkäse (oder Mascarpone)
  • 1 TL Senf
  • Salz
  • Pfeffer
  • Schnittlauch

Zubereitung:

  • Radi sauber machen und klein schneiden
  • Schalotten schälen und klein schneiden
  • Öl in großem Topf erhitzen und Radi mit Schalotten darin dünsten
  • Gemüsebrühe dazugießen
  • ca. 30 Minuten bei schwacher Hitze kochen
  • Suppe pürieren und weiter kochen lassen
  • mit Salz und Pfeffer abschmecken
  • Radisuppe mit Schnittlauch garnieren

Guten Appetit!

Tipp: dazu frische Seelen mit Butter

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle® ORIGINAL- Grüne Bohnen mit Speck

Grüne Bohnen mit Speck

Bild: pixabay

Zutaten:

  • 500 gr. Grüne Bohnen
  • 150 gr. Geräucherter Speck
  • ½ Zwiebel
  • Salz
  • Pfeffer
  • Öl

Zubereitung:

  • Bohnen putzen, waschen und in Salzwasser bissfest kochen
  • danach abtropfen lassen
  • Speck klein würfeln und in einer Pfanne glasig rösten
  • Zwiebel schälen und klein schneiden
  • zum Speck geben und leicht anrösten
  • Grüne Bohnen zum Speck geben und auch leicht anrösten
  • Grüne Bohnen mit Speck würzen
  • sofort als Beilage fertig

Tipp: Grüne Bohnen mit Speck schmecken sehr gut zu Fleisch oder einfach nur zu einer Butterbrezel.

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle® ORIGINAL- Schikoree Auflauf

Schikoree Auflauf

Bild: pixabay

Zutaten:

  • 1 kg Schikoree
  • 3 TL Apfelessig
  • Butter
  • 100 ml Milch
  • Petersilie
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • 1 EL Semmelbrösel
  • 40 gr. Emmentaler

Zubereitung:

  • Schikoree teilen und die unteren Enden wegschneiden (bitter)
  • Wasser im Topf köcheln lassen
  • Schikoree darin garen
  • 1 TL Apfelessig dazugeben
  • Schikoree abgeißen und abtropfen lassen
  • Auflaufform mit Butter ausstreichen
  • Milch, Apfelessig und Gewürze reingeben
  • Schikoree in die Form geben
  • einmal mit der Hand druchmischen
  • Semmelbrösel darüberstreuen
  • Emmentaler reiben und über den Schikoree verteilen
  • Schikoree Auflauf im Backrohr bei 200 Grad ca. 20 Minuten backen
  • Schikoree Auflauf sofort heiß servieren

Tipp: schmeckt gut zu Fleisch oder einfach nur ein Salat dazu.

Schikoree Auflauf ist mal was Anderes und zudem noch sehr kalorienarm 😉 —-> kann auch mit Nudeln aufgepeppt werden!

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle® – Radisuppe

Radisuppe

Radischen

Bild: pixabay

Zutaten:

  • 4 Bund Radi
  • 6 Schalotten
  • 50 gr. Butter
  • 1 l Gemüsebrühe
  • 400 gr. Frischkäse (oder Mascarpone)
  • 1 TL Senf
  • Salz
  • Pfeffer
  • Schnittlauch

Zubereitung:

  • Radi sauber machen und klein schneiden
  • Schalotten schälen und klein schneiden
  • Öl in großem Topf erhitzen und Radi mit Schalotten darin dünsten
  • Gemüsebrühe dazugießen
  • ca. 30 Minuten bei schwacher Hitze kochen
  • Suppe pürieren und weiter kochen lassen
  • mit Salz und Pfeffer abschmecken
  • Radisuppe mit Schnittlauch garnieren

Guten Appetit!

Tipp: dazu frische Seelen mit Butter

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle® ORIGINAL- Gemüsetaschen

Gemüsetaschen

Gemüsetaschen

Bild: pixabay

Zutaten für den Teig:

  • 250 gr. Mehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • ½ TL Salz
  • 125 gr. Speisequark
  • 50 ml Milch
  • 50 ml Öl (Sonnenblumenöl)
  • 1 Eiweiß

Zutaten für die Füllung:

  • 150 gr. Zucchini
  • 1 Zwiebel
  • Öl
  • 100 gr. Bergkäse
  • 100 gr. Geräucherter Schinken
  • 1 Prise Salz
  • 1 Eigelb
  • 1 EL Milch
  • Pfeffer
  • Kümmel oder Sesam

Zubereitung:

  • Mehl und Backpulver in einer Schüssel mischen
  • restliche Zutaten für denTeig in die Schüssel geben und mit dem Knethaken kneten
  • Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche nochmals mit der Hand kurz kneten und ausrollen
  • Quadrate von ca. 13 x 13 cm ausschneiden
  • Zucchini schälen, waschen und klein schneiden
  • Zwiebel Schälen und klein schneiden
  • Beides in einer Pfanne mit etwas Öl glasig dünsten
  • Bergkäse und Schinken in kleine Würfel schneiden
  • mit der Zucchini und Zwiebel mischen und würzen
  • jeweils in die Mitte auf den Teig die Gemüsemischung verteilen
  • den Teig nach oben zusammenklappen und festdrücken
  • Taschen auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech legen
  • Eigelb und Milch mischen und die Gemüsetaschen damit bestreichen
  • Pfeffer und Kümmel oder Sesam darüberstreuen
  • bei Heißluft 160 Grad ca. 20 Minuten backen
  • Gemüsetaschen leicht abkühlen lassen und servieren

Tipp: dazu grüner Salat servieren!

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle® ORIGINAL- Allgaier Schwalbennester

Allgaier Schwalbennester

Bild: pixabay

Zutaten:

  • 1 kg mehlige Kartoffeln
  • Salz
  • ½ l Milch
  • Muskat
  • 30 gr. Butter
  • 1 Eigelb
  • ca. 6 Eier
  • 150 gr. gekochter Schinken

Zubereitung:

  • Kartoffeln waschen, schälen, klein schneiden und gar kochen
  • Milch erhitzen
  • heiße Kartoffeln durch eine Kartoffelpresse drücken
  • mit Milch zu einem glatten Brei verrühren
  • mit Salz und Muskat abschmecken
  • Butter und 1 Eigelb unter die Masse rühren
  • diesen Brei in eine feuerfeste Form füllen und glatt streichen
  • so viele kleine Mulden in den Brei drücken, wie man Eier verwenden will
  • die Eier aufschlagen und vorsichtig in die kleinen Mulden füllen
  • ein wenig salzen
  • den Schinken würfeln und drüberstreuen
  • Allgaier Schwalbennester im Backofen bei 180 Grad ca. 20 Minuten backen
  • danach auf Tellern anrichten und servieren

Tipp: Allgaier Schwalbennester als Beilage zu Salat oder Gemüse servieren.

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle® ORIGINAL- Wintersuppe

Wintersuppe

wintersuppe

Bild: pixabay

Zutaten:

  • 1 l Gemüsebrühe
  • 1 Stange Lauch
  • ½ Steckrübe
  • 1 Wurzelpetersilie
  • 2 Karotten
  • 1 Pastinake
  • 3 EL Öl
  • 1 Cabanossi
  • Schnittlauch
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat

Zubereitung:

  • Gemüse putzen waschen und klein schneiden
  • Fett in einer Pfanne heiß machen
  • Lauch darin anbraten
  • restliches Gemüse dazugeben
  • ein paar Minuten anbraten
  • Gemüsebrühe in einem großen Topf heiß machen
  • Gemüse aus der Pfanne dazugeben
  • alles für 20 Minuten bissfest garen
  • Cabanossi in kleine Ringe schneiden
  • unter die Suppe mischen
  • Wintersuppe würzen
  • Schnittlauch in Röllchen schneiden
  • Wintersuppe in Tellern anrichten und Schnittlauch drüber streuen

Tipp: Kartoffeln dazugeben oder Kohlrabi!

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle® ORIGINAL- gefüllte Gurke

Gefüllte Gurke

Bild: pixabay

Zutaten:

  • 1 Salatgurke
  • 70 gr. Räucherlachs
  • 80 gr. Räucherhering
  • 2 Eier
  • Saft einer halben Zitrone
  • Salz
  • Pfeffer
  • Worcestershiresoße
  • 3 EL Sahne-Meerrettich

Zubereitung:

  • Gurke waschen (nicht schälen) und der Länge nach einschneiden
  • die Gurkenkerne entfernen
  • Gurkenhälften jeweils in ca. 4 cm lange Stücke schneiden
  • Räucherlachs, Räucherhering und Eier in kleine Stücke schneiden
  • Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Worcestershiresoße untermischen
  • diese Mischung in die ausgehölten Gurken setzen
  • jeweils einen Klecks Sahne-Meerrettich draufsetzen

Tipp: einfach so essen oder zum Buffett reichen

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle® ORIGINAL- Wurzelgemüse

Wurzelgemüse

Gemüse 2

Bild: pixabay

Zutaten:

  • 1 kg gemischtes Wurzelgemüse (Rote Bete, Karotten, Pastinaken)
  • 3 EL Honig
  • 2 EL Essig
  • 5 EL Olivenöl
  • 5 EL Wasser
  • Petersilie
  • 1 Prise Salz
  • Pfeffer
  • Muskatnuss

Zubereitung:

  • Wurzelgemüse schälen, waschen und klein schneiden
  • Rote Bete ca. 5 Minuten extra kochen
  • Pastinaken, Karotten und Rote Bete in Auflaufform geben
  • Honig, Essig, Olivenöl und Wasser mischen
  • über das Gemüse geben
  • etwas Petersilie, Salz, Pfeffer und Muskatnuss drüberstreuen
  • alles nochmals durchmischen
  • Wurzelgemüse im Backofen bei 190 Grad ca. 30 Minuten garen

Servierfertig!

Tipp: zu Wurzelgemüse passen Pellkartoffeln oder Fleisch. Oder einfach nur einen frischen Salat dazu reichen!

Eurer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle® ORIGINAL- eingelegtes Gemüse

Eingelegtes Gemüse

Gemüse 2

Bild: pixabay

Aus Omas Zeiten

Vorbereitung:

  • Gemüse wie z. B. Karotten, Rote Beete, Tomaten, sortenrein putzen und zerkleinern
  • in Einmachgläser schichten
  • für 1 kg Gemüse 1 l Wasser mit 10 gr. Salz mischen
  • Gemüse übergießen damit alles bedeckt ist
  • Deckel lose auflegen oder mit Frischhaltefolie abdecken
  • 1 Woche ruhen lassen
  • danach ca. 6 Wochen kühl und dunkel lagern
  • Geruchstest machen (Gemüse sollte noch gut riechen)
  • Jetzt kann das eingelegte Gemüse schon serviert werden

Je länger es gelagert wird, desto milder schmeckt das eingelegte Gemüse.

Haltbar:

  • ca. halbes Jahr

Achtung: eingelegtes Gemüse muss immer mit Flüssigkeit bedeckt sein. Falls das Gemüse nach oben treibt, zusätzlich mit einem Gegenstand beschweren. Schaum, der sich bildet einfach abschöpfen.

Gutes gelingen!

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle® ORIGINAL- gebackenes Wurzelgemüse

Gebackenes Wurzelgemüse

Bild: pixabay

Zutaten:

  • 500 gr. Gemischtes Wurzelgemüse (Schwarzwurzel, Rote Beete, Karotten, Pastinaken)
  • ½ l Wasser
  • ½ l Milch
  • Mehl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • 3 Eier
  • Paniermehl
  • Butterschmalz (oder Öl)

Zubereitung:

  • Wurzelgemüse waschen, schälen und in dünne Streifen schneiden
  • Wasser mit Milch mischen und kochen lassen
  • das Gemüse darin gar kochen
  • Wurzelgemüse abtropfen lassen und trocken tupfen
  • die Gemüsestreifen in Mehl wenden
  • Eier verquirlen und würzen
  • danach die Gemüsestreifen ins Ei legen
  • und sofort im Paniermehl wenden
  • panierte Wurzelgemüsestreifen im Butterschmalz goldbraun rausbacken
  • gebackenes Wurzelgemüse auf Tellern anrichten

Tipp: gebackenes Wurzelgemüse mit gemischtem Salat servieren.

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle® ORIGINAL- gefüllte Paprikaschoten

Gefüllte Paprikaschoten

Bild: pixabay

Zutaten:

  • 4 bunte Paprikaschoten
  • Butter
  • 1 Zwiebel
  • 200 gr.gemischtes Hackfleisch
  • 100 gr. gekochter Reis
  • Rosmarin
  • Petersilie
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • Paprikapulver
  • 1/8 l Weiswein

Zubereitung:

  • Paprika waschen und in einer Pfanne mit Butter rundherum anbraten
  • herausnehmen und Haut der Paprika abziehen
  • den Deckel abschneiden und die Paprikakerne entfernen
  • Paprika um dem Strunk entfernen und klein schneiden
  • Zwiebel schälen und in einer Pfanne anbraten
  • Hackfleisch mit in die Pfanne geben und auch anbraten
  • Paprikawürfel dazugeben
  • Gewürze untermischen und den Reis dazugeben
  • Paprikaschoten mit dieser Mischung füllen
  • gefüllte Paprikaschoten in eine gefettete Form setzen
  • gefüllte Paprikaschoten mit Weißwein übergießen
  • mit eine paar Butterflocken belegen
  • im Backrohr bei 180 Grad ca. 15 Minuten dünsten

Tipp: einfach etwas mehr Reis kochen und dazu servieren.

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle® ORIGINAL- Kartoffeln in Salzkruste

Kartoffeln in Salzkruste

Bild: pixabay

Zutaten:

  • 1 kg kleine Kartoffeln (fest kochend)
  • 8 EL Meersalz
  • Wasser

Zubereitung:

  • Kartoffeln mit einer Gemüsebürste sauber bürsten
  • in einen Topf legen und mit Wasser aufgießen
  • aber nur so viel Wasser, bis die Kartoffeln leicht bedeckt sind
  • Meersalz dazugeben
  • Kartoffeln im geschlossenen Topf ca. 15 Minuten kochen
  • danach den Deckeel abnehmen
  • weiter köcheln lassen bis das Wasser verdampft ist
  • die Kartoffeln rausnehmen und auf Tellern anrichten
  • die Kartoffeln sind alle mit einer Salzkruste überzogen

Hinweis: Kartoffeln in Salzkruste werden mit Schale gegessen.

Tipp: dazu Butter, Käse, Brot und geschnittene Äpfel servieren. Oder einen Dipp aus Quark und Gewürzen machen.

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle® Original- Nordische Kartoffelpfanne

Nordische Kartoffelpfanne

Bild: pixabay

Zutaten:

  • 1 kg Pellkartoffeln (fest kochend)
  • 2 Zwiebeln
  • 100 gr. Geräucherter Speck
  • 40 gr. Butter
  • 150 gr. Krabben gepult
  • 4 Eier
  • 4 EL Milch
  • 1 Prise Salz
  • Pfeffer
  • Schnittlauch
  • Petersilie

Zubereitung:

  • Kartoffeln und Zwiebeln schälen und in Scheiben schneiden
  • Speck würfeln
  • Butter in einer Pfanne heiß machen
  • Kartoffeln, Zwiebeln und Speck darin anbraten
  • gepulte Krabben dazugeben und nochmals gut anbraten
  • Eier mit Milch verquirlen
  • mit Salz und Pfeffer würzen
  • über die Kartoffelpfanne leeren
  • den Deckel auf die nordische Kartoffelpfanne setzen und die Masse stocken lassen
  • nordische Kartoffelpfanne mit Schnittlauch und Petersilie bestreuen

Tipp: kaltes Pils dazu trinken!

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle® Original- Blumenkohlsuppe

Blumenkohlsuppe

Bild: pixabay

Zutaten:

  • 1 Zwiebel
  • 1 mitttelgroßen Blumenkohl
  • 250 ml Wasser
  • 250 ml Milch
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • 1 TL Suppenpaste (selbstgemacht)
  • 1 EL Mehl
  • 2 EL Semmelbösel
  • Öl

Zubereitung:

  • Zwiebel schälen, klein schneiden und in einem Topf andünsten
  • mit ca. 250 ml Wasser aufgießen
  • Blumenkohl klein schneiden und waschen
  • Blumenkohl in den Topf geben
  • Gewürze dazugeben
  • mit Milch aufgießen
  • Suppe ca. 30 Minuten zugedeckt köcheln lassen
  • Mehl mit etwas Wasser in einer Tasse anrühren
  • angedicktes Mehl zur Blumenkohlsuppe geben
  • nochmals aufkochen lassen
  • falls die Suppe zu dick ist, nochmals Wasser dazugeben
  • Semmelbrösel mit etwas Öl in einer Pfanne goldbraun rösten
  • Blumenkohlsuppe auf Tellern anrichten
  • jeweils geröstete Semmelbrösel darübergeben und sofort heiß servieren

Tipp: einen Klecks Creme fraiche auf die Teller geben.

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle® Original- Gurken in Dillsosse

Gurken in Dillsosse

Bild: pixabay

Zutaten:

  • 1 kg Salatgurke
  • 40 gr. Butter
  • 30 gr. Mehl
  • 1/8 l saure Sahne
  • ½ Zwiebel
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker
  • Petersilie
  • 1 TL Essig
  • 1 Bund Dill

Zubereitung:

  • Gurken schälen, waschen und der Länge nach auseinander schneiden
  • Gurkenkerne entfernen
  • Gurke in Stücke schneiden und im Salzwasser kurz blanchieren
  • aus Öl und Mehl eine Mehlschwitze machen
  • Zwiebeln und Petersilie unterheben
  • Mehlschwitze mit saurer Sahne aufgießen
  • mit den Gewürzen würzen und den Essig dazugeben
  • Gurken in die Sosse geben und dünsten lassen
  • am Schluss den Dill hacken und drüberstreuen
  • Gurken in Dillsosse auf Tellen anrichten und genießen

Tipp: Gurken in Dillsosse als Beilage zu angebratenen Semmelnknödeln (in Streifen geschnitten) oder zu leckerem Gemüse.

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle® Original- Gemüseauflauf

Allgaier Gemüseauflauf

Gemüse 2

Bild: pixabay

Zutaten:

  • 170 gr. Allgäuer Bergkäse gerieben
  • 500 gr. frisches Gemüse (Karotten, Blumenkohl, Kartoffeln, Broccoli usw.)
  • 250 gr. Quark
  • 4 EL Milch
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskatnuss
  • Petersilie
  • 2 Eier
  • Butter

Zubereitung:

  • Gemüse waschen, schälen und im Salzwasser knackig kochen
  • Gemüse abtropfen und in Stücke schneiden
  • Kartoffeln mit dem kartoffelstampfer klein stampfen
  • Kartoffeln mit Quark, Milch, Käse, Eiern und Gewürzen vermischen
  • Gemüse unter diese Masse heben
  • Auflaufform mit Butter ausstreichen
  • Allgaier Gemüseauflauf in die Auflaufform füllen
  • im Backofen bei 180 Grad ca. 1 Stunde backen
  • Allgaier Gemüseauflauf sofort heiß servieren

Tipp: dazu passt Grüner Salat.

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle® Original- Silberzwiebeln eingelegt

Silberzwiebeln eingelegt

silberzwiebeln

Bild: pixabay

Zutaten:

  • 1 kg Frühlingszwiebeln oder sehr kleine Zwiebeln
  • ½ Liter Essig
  • 3 Zweige Estragon
  • Salz
  • Pfefferkörner
  • 20 Zuckerwürfel

Zubereitung:

  • Zwiebeln schälen
  • mit Salz bestreuen und einen Tag ziehen lassen
  • Zwiebeln in Gläser verteilen
  • Estragon und Pfeffer zu den Zwiebeln geben
  • Zucker karamelisieren lassen
  • Essig zum braunem, karamelisiertem Zucker geben
  • Essigmasse über die Silberzwiebeln leeren
  • Gläser mit Silberzwiebeln verschließen

Tipp: sehr lecker zur Brotzeit!

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle® – Allgaier Schwalbennester

Allgaier Schwalbennester

Bild: pixabay

Zutaten:

  • 1 kg mehlige Kartoffeln
  • Salz
  • ½ l Milch
  • Muskat
  • 30 gr. Butter
  • 1 Eigelb
  • ca. 6 Eier
  • 150 gr. gekochter Schinken

Zubereitung:

  • Kartoffeln waschen, schälen, klein schneiden und gar kochen
  • Milch erhitzen
  • heiße Kartoffeln durch eine Kartoffelpresse drücken
  • mit Milch zu einem glatten Brei verrühren
  • mit Salz und Muskat abschmecken
  • Butter und 1 Eigelb unter die Masse rühren
  • diesen Brei in eine feuerfeste Form füllen und glatt streichen
  • so viele kleine Mulden in den Brei drücken, wie man Eier verwenden will
  • die Eier aufschlagen und vorsichtig in die kleinen Mulden füllen
  • ein wenig salzen
  • den Schinken würfeln und drüberstreuen
  • Allgaier Schwalbennester im Backofen bei 180 Grad ca. 20 Minuten backen
  • danach auf Tellern anrichten und servieren

Tipp: Allgaier Schwalbennester als Beilage zu Salat oder Gemüse servieren.

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle® – Grüne Bohnen mit Speck

Grüne Bohnen mit Speck

Bild: pixabay

Zutaten:

  • 500 gr. Grüne Bohnen
  • 150 gr. Geräucherter Speck
  • ½ Zwiebel
  • Salz
  • Pfeffer
  • Öl

Zubereitung:

  • Bohnen putzen, waschen und in Salzwasser bissfest kochen
  • danach abtropfen lassen
  • Speck klein würfeln und in einer Pfanne glasig rösten
  • Zwiebel schälen und klein schneiden
  • zum Speck geben und leicht anrösten
  • Grüne Bohnen zum Speck geben und auch leicht anrösten
  • Grüne Bohnen mit Speck würzen
  • sofort als Beilage fertig

Tipp: Grüne Bohnen mit Speck schmecken sehr gut zu Fleisch oder einfach nur zu einer Butterbrezel.

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle® – Gemüsepaste – Suppenpaste

Gemüsepaste – Suppenpaste

Bild: pixabay

Zutaten:

  • 1 Zwiebel
  • 200 gr. Sellerie
  • 250 gr. Karotten
  • 1 große Tomate
  • 150 gr. Zucchini
  • 1 Knoblauchzehe
  • 50 gr. Parmesan
  • 1 Loorbeerblatt (wer mag)
  • 50 gr. Kräutermischung gefroren
  • Petersilie
  • 100 gr. Meersalz
  • 30 gr. Weißwein
  • 1 EL Olivenöl

Zubereitung im Thermomix oder ähnlichen Küchenmaschine:

  • Parmesan in den Mixtopf geben, 10 Sek./Stufe 10 zerkleinern und umfüllen
  • das Gemüse schälen, waschen und in Stücke schneiden
  • Kräutermischung und Gemüse in den Mixtopf geben
  • 10 Sek./Stufe 7 mit Hilfe des Spatels zerkleinern
  • Salz, Wein und Olivenöl zugeben und 40 Min./Varoma/Stufe 2 ohne Messbecher einkochen
  • dabei den Gareinsatz als Spritzschutz auf den Mixtopfdeckel setzen
  • Gareinsatz absetzen
  • zerkleinerten Parmesan wieder zum Gemüse geben
  • Messbecher einsetzen und 1Min./Stufe 10 die Gemüsepaste pürieren
  • Gemüsepaste noch heiß in saubere Marmeladengläser füllen
  • Gemüsepaste abkühlen lassen und in den Kühlschrank stellen

1 TL Gemüsepaste reicht für ca. 500 ml Wasser

Tipp: es kann auch anderes Gemüse (Champions oder Sellerie) dazugegeben werden

So habt ihr selbstgemachtes Suppengewürz immer im Haus. Oder man verschenkt ein paar Gläser.

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle® – Schikoree Auflauf

Schikoree Auflauf

Bild: pixabay

Zutaten:

  • 1 kg Schikoree
  • 3 TL Apfelessig
  • Butter
  • 100 ml Milch
  • Petersilie
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • 1 EL Semmelbrösel
  • 40 gr. Emmentaler

Zubereitung:

  • Schikoree teilen und die unteren Enden wegschneiden (bitter)
  • Wasser im Topf köcheln lassen
  • Schikoree darin garen
  • 1 TL Apfelessig dazugeben
  • Schikoree abgeißen und abtropfen lassen
  • Auflaufform mit Butter ausstreichen
  • Milch, Apfelessig und Gewürze reingeben
  • Schikoree in die Form geben
  • einmal mit der Hand druchmischen
  • Semmelbrösel darüberstreuen
  • Emmentaler reiben und über den Schikoree verteilen
  • Schikoree Auflauf im Backrohr bei 200 Grad ca. 20 Minuten backen
  • Schikoree Auflauf sofort heiß servieren

Tipp: schmeckt gut zu Fleisch oder einfach nur ein Salat dazu.

Schikoree Auflauf ist mal was Anderes und zudem noch sehr kalorienarm 😉 —-> kann auch mit Nudeln aufgepeppt werden!

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle® – eingebrannte Karotten

Eingebrannte Karotten

Bild: pixabay

Zutaten:

  • 600 gr Karotten
  • 50 gr. Butter
  • 40 gr. Mehl
  • 1/8 l Milch
  • Zucker
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • Petersilie

Zubereitung:

  • Karotten schälen, waschen und sehr dünn schneiden
  • Karotten in einen Topf geben
  • mit Wasser knapp bedecken und Salz, Zucker und Butter dazugeben
  • Karotten ca. 10 Minuten zugedeckt köcheln lassen
  • ab und zu umrühren
  • das Wasser wird verdampfen und die Karotten bekommen ihren Glanz
  • aus Mehl und Milch eine Mehlschwitze machen
  • mit ein wenig Wasser von den Karotten aufgießen und würzen
  • eingebrannte Karotten auf Tellern anrichten
  • die Mehlschwitze als Sosse darübergeben und mit gehackter Petersilie bestreuen

Tipp: eingelegte Karotten sind sehr lecker als Beilage zu Wildgerichten.

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle® – Rote Bete Suppe

Rote Bete Suppe

rote Bete

Bild: pixabay

Zutaten:

  • 1 kg Rote Bete
  • 1 l Fleischbrühe
  • 1 Zwiebel
  • 1 Lorbeerblatt
  • Muskatnuss
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1/8 l Wasser
  • 2 EL Mehl
  • 100 gr. Schmand (oder Sauerrahm)
  • 2 EL Essig (gerne Balsamicoessig)
  • 1 EL Zucker

Zubereitung:

  • Rote Beete schälen, waschen und in kleine Stücke schneiden
  • in Topf mit Fleischbrühe geben
  • 1 Zwiebel klein schneiden
  • Zwiebel, Lorbeerblatt, Salz, Pfeffer dazugeben
  • ca. 15 Minuten köcheln lassen
  • Mehl mit Wasser binden
  • mit Schmand glatt rühren
  • in die Suppe geben
  • aufkochen und 10 Minuten bei schwacher Hitze garen lassen
  • Rote Bete Suppe mit Essig und Zucker abschmecken

Servierfertig!

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle® – Gemüsetaschen

Gemüsetaschen

Gemüsetaschen

Bild: pixabay

Zutaten für den Teig:

  • 250 gr. Mehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • ½ TL Salz
  • 125 gr. Speisequark
  • 50 ml Milch
  • 50 ml Öl (Sonnenblumenöl)
  • 1 Eiweiß

Zutaten für die Füllung:

  • 150 gr. Zucchini
  • 1 Zwiebel
  • Öl
  • 100 gr. Bergkäse
  • 100 gr. Geräucherter Schinken
  • 1 Prise Salz
  • 1 Eigelb
  • 1 EL Milch
  • Pfeffer
  • Kümmel oder Sesam

Zubereitung:

  • Mehl und Backpulver in einer Schüssel mischen
  • restliche Zutaten für denTeig in die Schüssel geben und mit dem Knethaken kneten
  • Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche nochmals mit der Hand kurz kneten und ausrollen
  • Quadrate von ca. 13 x 13 cm ausschneiden
  • Zucchini schälen, waschen und klein schneiden
  • Zwiebel Schälen und klein schneiden
  • Beides in einer Pfanne mit etwas Öl glasig dünsten
  • Bergkäse und Schinken in kleine Würfel schneiden
  • mit der Zucchini und Zwiebel mischen und würzen
  • jeweils in die Mitte auf den Teig die Gemüsemischung verteilen
  • den Teig nach oben zusammenklappen und festdrücken
  • Taschen auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech legen
  • Eigelb und Milch mischen und die Gemüsetaschen damit bestreichen
  • Pfeffer und Kümmel oder Sesam darüberstreuen
  • bei Heißluft 160 Grad ca. 20 Minuten backen
  • Gemüsetaschen leicht abkühlen lassen und servieren

Tipp: dazu grüner Salat servieren!

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle® ORIGINAL- Gemüse einkochen

Gemüse einkochen

Gemüse

Bild: pixabay

Meist hat man ab Mitte Juli mehr Gemüse im Garten als man so zeitnah verzehren kann. Hier ein paar Tipps zum Einlegen, Einkochen und Einfrieren.

Suppen

Vorbereitung:

  • Gemüse wie Lauch, Kohl, Zwiebeln, Karotten, Paprika usw. klein schneiden
  • in kräftiger Brühe kochen
  • erkalten lassen
  • mit Brühe portionsweise einfrieren

Zubereitung:

  • kurz antauen lassen und erhitzen

Suppe

Puerierte Suppen

Vorbereitung:

  • Gemüse wie Lauch, Kohl, Zwiebeln, Karotten, Paprika usw. klein schneiden
  • in kräftiger Brühe kochen
  • pürieren
  • erkalten lassen
  • mit Brühe portionsweise einfrieren

Zubereitung:

  • kurz antauen lassen und erhitzen

So hat man immer einen Vorrat von gesundem Essen!

Euer Allgaier Mädle®