Archiv der Kategorie: Fleisch

Allgaier Mädle – Filettöpfle

Filettöpfle

Filettöpfle

Zutaten:

  • 1 kg gemischtes Fleisch (Kalbfilet, Schweinefilet)
  • 150 ml Weißwein
  • 200 ml Fleischbrühe
  • 2 Zwiebeln
  • 100 gr. Sahne
  • Öl
  • Pfeffer
  • Salz
  • Knoblauch

Zubereitung:

  • Filets klein schneiden
  • mit Salz und Pfeffer würzen
  • in einer Pfanne mit Öl kurz von beiden Seiten anbraten
  • in eine Auflaufform geben (mit dem gebildeten Saft vom Fleisch)
  • im Backofen bei 150 Grad geben (mit Folie abdecken)
  • Zwiebel klein schneiden und in der Pfanne anbraten
  • Knoblauch klein schneiden und kurz mit anbraten
  • mit Weißwein ablöschen
  • Sahne und Fleischbrühe dazugeben und aufkochen lassen
  • Filets aus dem Ofen nehmen und dazugeben
  • in einem kleinen Filettöpfle anrichten und auftischen

Tipp: dazu passen Semmelknödel oder Spätzle.
Euer Allgaier Mädle®

 

Allgaier Mädle – Labskaus hanseatisch

Labskaus hanseatisch

Zutaten:

  • 1 kg Pökelfleisch
  • 1 Lorbeerblatt
  • 2 Gewürznelken
  • 1 Karotte
  • 4 Salzheringe
  • 1 kg mehlige Kartoffeln
  • 2 EL Schmalz
  • 2 Zwiebeln
  • Äpfel
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • Gemüsebrühe
  • Rote Beete
  • Gewürzgurken
  • Eier

Zubereitung:

  • Pökelfleisch, Lorbeerblatt, Gewürznelken und Karotte in einen Topfe geben
  • mit Wasser auffüllen und für ca. 1 ½ Stunden kochen lassen
  • Salzheringe entgräten und wässern
  • Kartoffeln waschen, schälen und gar kochen
  • gekochtes Fleisch, Karotte, Kartoffeln und Heringe durch den Fleischwolf drehen
  • Schmalz in eine große Pfanne geben und heiß machen
  • Zwiebel schälen und klein hacken
  • Kartoffel-Fleisch Brei mit der Zwiebel im Schmalz anbraten
  • mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen
  • so viel Brühe dazugeben, dass ein geschmeidiger Brei entsteht
  • Labskaus in Teller füllen
  • Spiegeleier braten (pro Person 2 Stück)
  • Labskaus mit Gewürzgurken, Rote Beete und Spiegeleiern anrichten
  • Tipp: man kann zusätzlich unter den Labskaus Rote Beete und Gurkenstreifen mischen.
  • Es gibt auch Labskaus ohne Fisch (Heringe). Das hier ist aber die hanseatische Variante.
  • Das Gericht ist nichts für die Augen. Schmeckt aber sehr lecker!

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle – Rindfleischsalat

Rindfleischsalat

Zutaten:

  • 400 gr. gekochtes Rindfleisch
  • 1 Zwiebel
  • 2 Essiggurken
  • Essig
  • Öl
  • Essiggurkenwasser
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 gekochtes Ei
  • Schnittlauch

Zubereitung:

  • Gekochtes Rindfleisch in dünne Streifen schneiden
  • Zwiebel schälen und in Ringe schneiden
  • Essiggurken in dünne Scheiben schneiden
  • alles zusammen in einer Schüssel vermischen
  • mit Essig, Öl, Essiggurkenwasser, Salz und Pfeffer abschmecken
  • Rindfleischsalat eine halbe Stunde ziehen lassen
  • Rindfleischsalat auf Tellern anrichten
  • das Ei schälen und vierteln
  • den Schnittlauch in Röllchen schneiden
  • den Rindfleischsalat damit garnieren

Tipp: dazu frisches Krustenbrot mit Butter.

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle – Gulaschsuppe

Gulaschsuppe

Zutaten:

  • 1 Zwiebel
  • 1 Paprika rot
  • 3 große Kartoffeln
  • 400 gr. Rinderfleisch
  • Wasser
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • 1 TL Suppenpaste (selbstgemacht)
  • 1 EL Tomatenmark
  • Paprikapulver
  • 1 EL Mehl
  • Chillipulver

Zubereitung:

  • Zwiebel schälen, klein schneiden und in einer Pfanne anbraten
  • Fleisch in kleine Stücke schneiden und ebenfalls anbraten
  • mit ca. 500 ml Wasser aufgießen
  • für ein paar Minuten köcheln lassen
  • Kartoffeln schälen und klein schneiden
  • Kartoffeln mit in die Pfanne geben
  • Tomatenmark und Gewürze unterrühren
  • Gulaschsuppe ca. 45 Minuten zugedeckt köcheln lassen
  • Paprika waschen un klein schneiden
  • Paprika zur Gulaschsuppe geben und weitere 5 Minuten köcheln lassen
  • Mehl mit etwas Wasser in einer Tasse anrühren
  • angedicktes Mehl zur Gulaschsuppe geben
  • nochmals aufkochen lassen
  • falls die Suppe zu dick ist, nochmals Wasser dazugeben
  • Gulaschsuppe auf Tellern anrichten und etwas Chilli draufstreuen
  • Gulaschsuppe sofort heiß servieren

Tipp: einfach nur Weißbrot dazu.

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle – Schweinekoteletts auf flämische Art

Schweinekoteletts auf flämische Art

schweinekoteletts

Zutaten:

  • 4 Schweinekoteletts (ca. je 150 gr.)
  • 1 gr. Apfel
  • 100 gr. Butter
  • 2 EL Creme fraiche
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Majoran
  • Petersilie

Zubereitung:

  • Schweinekoteletts waschen und abtrocknen und danach leicht würzen
  • die Hälfte der Butter erhitzen
  • Apfel vierteln und Kerngehäuse entfernen
  • Apfel längs in dünne Scheiben schneiden
  • Koteletts von jeder Seite kurz anbraten
  • Koteletts in eine feuerfeste Form legen
  • danach die Apfelscheiben anbraten und auf die Koteletts legen
  • restliche Butter auf die Äpfel geben
  • im Backrohr bei 200 Grad für ca. 20 Minuten garen
  • Creme fraiche mit Petersilie verrühren
  • Schweinekoteletts auf flämische Art auf Teller anrichten und einen Klecks Creme fraiche drauf setzen

Tipp: Bratkartoffeln oder Kartoffelsalat dazu

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle – Schweinshaxe rustikal

Schweinshaxe rustikal

schweinshaxe

Mein Gar-Tipp: So wird die Haxe innen saftig und aussen knusprig!

Zutaten:

  • 1 Schweinshaxe (ca. 1,2 kg)
  • Gewürzsalz
  • 2 l Wasser

Zubereitung:

  • Topf mit Wasser füllen und das Salz reingeben
  • Haxe für ca. 1 Stunde vor dem backen einlegen (pökeln)
  • danach in eine eingefettete Auflaufform legen
  • im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad für ca. 1 Stunde backen

oder die Zubereitung im Römertopf:

  • 2 Karotten und 2 Zwiebeln putzen und klein schneiden
  • in den Römertopf geben
  • 1 Knoblauchzehe dazulegen
  • Schweinshaxe mit Gewürzsalz einreiben und auf das Gemüse legen
  • Römertopf Deckel drauf machen
  • für ca. 1 ½ Stunden im Backrohr garen
  • danach noch ca. 15 Minuten ohne Deckel knusprig grillen

Tipp: dazu Krautsalat und frische Brezeln!

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle – Hirtengulasch

Hirtengulasch

hirtengulasch

Zutaten:

  • ½ kg gemischtes Gulaschfleisch
  • 5 Zwiebeln
  • 3 bunte Paprikaschoten
  • Öl
  • Pfeffer
  • Salz
  • Muskat
  • Paprika
  • Gemüsebrühe Gewürz
  • 5 große Tomaten
  • 3 EL Mehl
  • 1 Tasse Wasser

Zubereitung:

  • Öl in einer Pfanne heiß machen und das Gulaschfleisch anbraten
  • für ca. 40 Minuten schmoren lassen
  • Zwiebeln und Paprikaschoten klein schneiden und dazugeben
  • weitere 10 Minuten schmoren lassen
  • mit Wasser aufgießen
  • Tomaten mit heiß Wasser übergießen und Haut abziehen
  • Tomatenkerne entfernen und Rest zum Gulasch geben
  • Gulasch würzen und weitere 5 – 10 Minuten köcheln lassen
  • Mehl in einer Tasse kaltem Wasser anrühren
  • unter die Soße rühren (zum andicken)
  • auf Tellern aufteilen und servieren

Tipp: dazu Reis, Nudeln oder Semmelknödel!

Euer Allgaier Mädle®