Archiv der Kategorie: Brot

Allgaier Mädle – Birnenbrot

Birnenbrot

Zutaten:

  • 750 gr. Birnen
  • 250 gr. brauner Zucker
  • 4 dl Obstbranntwein
  • 500 gr. Mehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 1 EL Kakao
  • 1 TL Lebkuchengewürz
  • 1 Prise Salz
  • 200 gr. Haselnüsse
  • 100 gr. Rosinen
  • 100 gr. Feigen

Zubereitung:

  • Birnen waschen, schälen, entkernen, in Stücke schneiden und in eine Schüssel geben
  • den Zucker über die Birnen streuen und vermischen
  • Obstbranntwein drübergießen
  • über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen
  • Mehl, Backpulver, Kakao, Lebkuchengewürz und Salz mischen
  • Nüsse grob hacken und mit den Rosinen und kleingeschnittenen Feigen zum Mehl geben
  • das Mehlgemisch mit den Birnen von Hand untermischen
  • (falls es zu klebrig ist, etwas Mahl dazugeben)
  • den Teig in eine gefettete Kastenform geben
  • das Birnenbrot im Backofen bei ca. 160 Grad Umluft 75 Minuten backen
  • Stäbchenprobe machen
  • Birnenbrot aus dem Ofen nehmen und leicht abkühlen lassen

Tipp: sehr lecker dazu ist Butter und Honig!

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle – Knäckebrot

Knäckebrot

knaeckebrot

Zutaten:

  • 200 gr. Roggenmehl
  • 200 gr. Haferflocken
  • 80 gr. Sonnenblumenkerne
  • 125 gr. Sesam
  • 30 gr. Gemahlene Haselnüsse
  • 20 gr. Leinsamen
  • 5 EL Sonnenblumenöl
  • 1 gestr. TL Salz
  • 1 Prise Suppenpaste
  • 350 gr. Wasser

Zubereitung:

  • Sonnenblumenkerne mit der Küchenmaschine klein machen
  • alle Zutaten in einer großen Schüssel zu einem Teig verarbeiten
  • Teig muss geschmeidig sein, evtl. nochmals Wasser zugeben
  • Teig auf einem Backpapier dünn ausstreichen
  • (ich mache meist aus der Menge 2 große Knäckebrote)
  • Backpapier auf einen Küchenrost ziehen
  • bei 240 Grad ca. 5 Minuten backen
  • Gitter aus dem Ofen nehmen und das Knäckebrot mit einem Messer vorschneiden
  • danach die Temperatur auf 190 Grad runterschalten und weitere 20 Minuten fertig backen
  • abkühlen lassen und auseinanderbrechen

Tipp: als Snack zu verschiedenen Dips!

Euer Allgaier Mädle®

 

Allgaier Mädle – Allgaier Fladenbrot

Allgaier Fladenbrot

Allgaier Fladenbrot

Zutaten:

  • 750 gr. Mehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 1 Pck. Trockenbackhefe
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Zucker
  • 50 gr. weiche Butter
  • 2 Eier
  • 150 gr. Joghurt
  • 200 ml Milch

zum Besteichen:

  • 2 EL Butter
  • Sesamsamen
  • Mohnsamen
  • Koriandersamen
  • Kümmel

Zubereitung:

  • Mehl, Backpulver, Hefe, Salz und Zucker in einer Schüssel mischen
  • Milch mit Joghurt mischen und leicht erwärmen
  • restliche Zutaten für denTeig in die Schüssel geben
  • warme Joghurtmilch dazugeben und mit dem Knethaken kneten
  • Teig an einem warmen Ort gehen lassen bis er sich ersichtlich vergrößert hat
  • Backblech mit Backpapier auslegen und den Backofen vorheizen
  • Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche nochmals mit der Hand kurz kneten
  • Teig zu einem ca. 2 cm dicken Fladen ausrollen
  • Allgaier Fladen auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech legen
  • Butter zerlassen und den Fladen damit bestreichen
  • Sesam, Mohn, Koriander und Kümmel darüberstreuen
  • bei Heißluft 200 Grad ca. 15 Minuten backen
  • Allgaier Fladen leicht abkühlen lassen und servieren

Tipp: schmeckt auch kalt sehr gut. Kann für eine Grillparty einen Tag vorher vorbereitet werden und nur noch mal kurz vor dem Essen in den Backofen legen.

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle – Brotsuppe

Brotsuppe

Eiweißbrot und Landkruste

Zutaten:

  • 30 gr. Butter
  • 1 Zwiebel
  • 1 Gelbe Rübe
  • 1 Sellerie
  • 1 Lauch
  • (oder Pastinaken)
  • 200 gr. Schwarzbrot
  • 1,5 l Fleischbrühe (oder Gemüsebrühe)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskatnuss
  • 3 EL Sauerrahm
  • Schnittlauch

Zubereitung:

  • Butter in großen Topf geben und heiß machen
  • Zwiebel und Wurzelgemüse waschen, klein raspeln und anbraten
  • Schwarzbrot druntermischen und mit anbraten
  • Fleischbrühe aufgießen
  • ca. 20 Minuten die Brotsuppe leicht köcheln lassen
  • den Sauerrahm langsam einrühren
  • mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken
  • Brotsuppe auf Tellern verteilen und mit Schnittlauchröllchen bestreuen

Tipp: anstatt dem Schwarzbrot ein Vollkornbrot nehmen!

Euer Allgaier Mädle®

 

Allgaier Mädle – Belegte Seelen

Seelenbrot nach Rezept backen (findet Ihr auch hier) oder fertige Seelen kaufen und belegen.

Belegte Seelen

Belegte Seele

Backofen vorheizen auf 150 Grad (Unter- Oberhitze)

zum Belegen:

  • Butter
  • Schinken (oder Geräuchertes)
  • Gurken (saure Gurken oder Salatgurke)
  • Tomaten
  • Zwiebeln
  • Käse (Berkgäse oder Emmentaler)
  • Paprikapulver

Zubereitung:

  • Seelen aufschneiden
  • untere Hälfte leicht mit Butter bestreichen
  • Schinken, Gurken, Tomaten, Zwiebeln in dünne Scheiben schneiden und abwechselnd drauflegen
  • am Schluss den Käse drauflegen
  • mit Paprika bestreuen
  • belegte Seele in den Ofen geben
  • und ca. 10 Minuten backen (bis der Käse geschmolzen ist)
  • dann den Deckel der Seele drauflegen und nochmal 3 Minuten backen

Sofort servierfertig!

Als Beilage kann ein Knoblauchdip gereicht werden

Ihr könnt die Seele variieren wie Ihr wollt, einfach Zutaten weglassen oder noch welche dazu. Oder mit Fetakäse und Oliven (griechische Art), getrocknete Tomaten und Basilikum (italienische Art), ohne Schinken (vegetarische Art) usw.

Belegte Seelen schmecken auch kalt noch am nächsten Tag!

Viel Spaß beim ausprobieren, backen und genießen!

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle – Brandteigsemmel

Brandteigsemmel

Brandteigsemmel

Zutaten für den Brandteig:

  • 250 ml Wasser
  • 50 gr. Butter
  • 125 gr. Mehl
  • ½ Pck. Backpulver
  • 1 TL Salz
  • gemahlener Pfeffer
  • Muskatnuss
  • 3 Eier

Zubereitung:

  • Wasser und Butter in einem Topf aufkochen
  • Topf von der Herdplatte nehmen
  • in eine Schüssel das Mehl sieben
  • danach in den Topf geben
  • mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken
  • zu einem glatten Teig verrühren
  • Topf mit Teig wieder auf die Herdplatte stellen
  • etwa eine Minute unter ständigem Rühren erhitzen (so entsteht der Brandteig)
  • in eine Rührschüssel geben
  • Eier dazu und unter den Teig kneten (mit Knethaken)
  • Backpulver in den erkalteten Teig reinkneten
  • aus dem Teig ca. 12 Semmel formen
  • auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen
  • Brandteigsemmel bei Heißluft 180 Grad ca. 35 Minuten backen
  • leicht abkühlen lassen und servieren

Tipp: unter die Brandteigsemmel kann man auch Käsewürfel geben und mitbacken!

Euer Allgaier Mädle®